Startseite
zurück zur Übersichtvoriger Buchtippnächster Buchtipp
Buch-Tipp 632 von 936

:: Die Könnensgesellschaft als Chance begreifen

Auf den Spuren der sozialen und ökologischen Krise unserer Arbeits- und Konsumgesellschaft.

Wie können wir die Zukunft gestalten, wenn Wirtschaftswachstum zu einem Zwang wird, der Lebensgrundlagen zerstört, um Arbeitsplätze ‐  auch die miserabelsten –

zu erhalten und zu schaffen?

 

„Es kann heute nicht mehr darum gehen, Arbeit überflüssig zu machen und zu rationalisieren. Wir brauchen einen Übergang in eine Wirtschaft, die es möglichst vielen Menschen erlaubt, Arbeit unter den Bedingungen der Freiheit zu leben.“

 

Mit dem Buch „Die Könnensgesellschaft“ lenkt Autorin Christine Ax das Augenmerk auf eine Kategorie, die in der so genannten „Wissensgesellschaft“ unterbewertet wird und nicht die Aufmerksamkeit und die Wertschätzung erhält, die ihr gebührt: das Können. Wenn eine Kultur Menschen systematisch zu Konsumenten erzieht und ihnen keine Möglichkeiten gibt, ihre Fähigkeiten und ihre Könnerschaft zu leben, dann – so die zentrale These der Autorin ‐ führt dies zu einem Zustand maximalen kollektiven Unglücks.     

 

Wie können wir die Zukunft gestalten, wenn Wirtschaftswachstum zu einem Zwang wird, der Lebensgrundlagen zerstört, um Arbeitsplätze ‐ auch die miserabelsten – zu erhalten und zu schaffen? Wie finden wir aus dem Dilemma altindustrieller Ökonomien heraus? Welche Art von Arbeiten und Wirtschaften ist zukunftsfähig und ermöglicht uns allen ein gutes Leben und eine faire Teilhabe am großen kulturellen Reichtum Europas? Die Könnensgesellschaft findet Antworten auf diese Fragen.     

 

Erforderlich ist eine postindustrielle und in mancher Hinsicht neohandwerkliche, neoanaloge Organisation von Produktion und Arbeit. In der Kreativität der Handwerker, Künstler und Unternehmer und in der Kreativität, die in jedem von uns schlummert, liegen die Möglichkeiten, aus der alten Arbeitsgesellschaft auszusteigen, deren „Erfolg“ immer mehr Menschen überflüssig und unglücklich macht.     

 

Die Könnensgesellschaft ist populärwissenschaftlich geschrieben und für jeden verständlich. Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der Bedeutung, die Arbeit – jenseits von Erwerbsarbeit ‐ seit jeher für den Menschen hat sowie mit der Frage, warum uns das Können im Blut liegt und wie wir unsere Fähigkeiten weiter entwickeln und ausleben können. Im zweiten Teil analysiert Christine Ax die Ursachen der sozialen und ökologischen Krise unserer Arbeits‐ und Konsumgesellschaft und beschäftigt sich mit den ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen, unter denen „gute Arbeit“ möglich ist und Zukunft sichert.     

 

 Christine Ax ist Philosophin, Politologin und Ökonomin. Als Mitinhaberin von fx – Institut für zukunftsfähiges Wirtschaften setzt sich die Autorin seit Mitte der 90er Jahre beratend, forschend und publizierend mit der Zukunft des Wirtschaftens auseinander. Ihre Vorträge und Veröffentlichungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kreisen um Themen wie Ökonomie der Nähe, Maßproduktion statt Massenproduktion, Wochenmarkt statt Weltmarkt sowie um die Bedeutung, die kleine und mittelständische Unternehmen und vor allem das Handwerk für eine nachhaltige Wirtschafts‐ und Lebensweise haben.

 

1997 erschien ihr viel beachtetes Buch „Das Handwerk der Zukunft. Leitbilder für Nachhaltiges Wirtschaften“

zurück zur Übersichtvoriger Buchtippnächster Buchtipp
Buch-Tipp 632 von 936

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

Buchtipp

http://www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Papst+Franziskus+-+Wider+die+Traegheit+des+Herzens,34,a29738.html

Buchtipp

http://www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Geschichte+unserer+Umwelt,34,a29228.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Putins+Demokratur+-+Ein+Machtmensch+und+sein+System,34,a29159.html

Buchtipp

http://www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Wenn+Tausend+Traenen+fallen,34,a29161.html

Buchtipp

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Die+Schlafwandler+-+Wie+Europa+in+den+Ersten+Weltkrieg+zog,34,a27664.html

Buchtipp

http://www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Oekologie-Jahrbuch+-+Ein+Buch+zum+Mutmachen++,34,a27888.html

Buchtipp

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Das+Strompreis-Komplott,34,a28375.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Streitfall+Klimawandel,34,a27923.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Schmutzige+Kriege+-+Amerikas+geheime+Kommandoaktionen,34,a27890.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Wie+wir+unsere+Zukunft+selbst+in+die+Hand+nehmen,34,a27584.html

Matthias Horx

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Zukunft+wagen,34,a27002.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Willy+Brandt,34,a26329.html

Buchtipp: Lesebuch „Fukushima“

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Lesebuch+%E2%80%9EFukushima%E2%80%9C,34,a26657.html

Aufstieg und Fall der deutschen Atomwirtschaft

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Aufstieg+und+Fall+der+deutschen+Atomwirtschaft,34,a24692.html

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Das+Momo-Prinzip,34,a27310.html

Buchtipp: Hans-Peter Dürr

Bigi+Franz Alt
Chris Alt