Startseite
Erneuerbare Energien

© Fotolia.com | photlook



:: Energiejobs.de

hilft Jobsuchenden die gezielte Stellensuche und erleichtert Energie-Unternehmen die schnellere Besetzung freier Stellen auf dem Energiesektor.
Energiejobs.de



:: Energieberater Datenbank

Mit der Internet-Datenbank finden Sie qualifizierte und unabhängige Energieberater mehr



Bookmark and Share
 
Seite ... 09 10 11 12 13 14 15 16 ...vorherige Seitenächste Seite
Artikel 81-90 von 558

:: Solarstrom wird Sozialstrom!

Die beste Luftqualität aller Hauptstädte der Welt hat Reykjavik. Islands Metropole ist zugleich die Welthauptstadt der erneuerbaren Energien. Nicht Deutschland – wie jetzt im Wahlkampf gelegentlich behauptet wurde – ist weltweit führend in der Nutzung regenerativer Energie, sondern das nördlichste Land Europas, geologisch Europas Außenposten und Europas Arktis. Die Wärme in diesem Eis-Land wird  nahezu komplett aus Geothermie, der Kraft aus der Tiefe, gewonnen und der Strom zu 80% aus Wasserkraft und zu 20% ebenfalls aus Geothermie. Reykjavik ist eine „Hauptstadt ohne ein einziges Kamin“ sagt unser Reiseführer im Juli 2013.

:: Wer macht die Energiewende wirklich teuer?

Jetzt kommt die Wahrheit über die wirklichen Energiekosten an den Tag: Deutschland hat 2012 mehr Geld für Importe von Kohle, Gas und Erdöl ausgeben müssen als je zuvor, nämlich 93,5 Milliarden Euro. Das sind 3,6% der deutschen Wirtschaftsleistung. Vor zehn Jahren waren es noch 1,6%.

:: Energieeffizienz lässt sich planen

Europa soll Energie sparen – das ist ein wichtiges Ziel der EU. Um das zu erreichen braucht man neue Energie-Konzepte auf kommunaler Ebene: Europas Städte können deutlich energieeffizienter werden, wenn man Gebäudesanierung, Mobilität, Müll-Management, Wasser- und Stromversorgung neu überdenkt und integrierte und umsetzungsorientierte Ansätze entwickelt.

:: Die erfolgreichen Prinzipien des EEG

Die schwarz-gelbe Regierung bremst aus dem Unbehagen vor der Demokratisierung der Energieerzeugung. Eine Begriffsbestimmung vorweg: Der Begriff "Energiewende" tauchte schon im Jahr 1978 auf. Thomas Rotarius verwendet ihn in seinem Buch "Dauerhafte Energiequellen", einem Standardwerk der frühen Erneuerbaren-Szene in Deutschland, das in 15 Auflagen erschien. Neu ist der Begriff also keineswegs, aber griffig, und vor allem soll das Wort Wende ihn wohl in die übrigen "Wenden" einreihen, als da wären die 1. Wende, die Regierungsübernahme 1982, die 2. Wende, die Vereinigung der beiden Deutschlands, und jetzt eben die 3. Wende, die Energiewende. Ein Bericht von Matthias Brake

:: Der nächste Solarboom kommt bestimmt

Führende deutsche Solarkonzerne gehen reihenweise pleite. Bosch und Siemens sind ausgestiegen. Und Solarworld steht am Abgrund. Wo bleibt das viel beschworene Solarzeitalter? Ist es schon am Ende bevor es richtig begonnen hat? Oder handelt es sich lediglich um eine vorübergehende Krise hierzulande?

:: Die Energiewende in der Krise? Teil 2

Im ersten Teil dieses Essays hatten wir  festgestellt, dass eine Energiewende  2.0 erforderlich sei. Und dass diese ihre  Aktivposten in den vielen Solarbürgern,  aber auch in den Städten, Gemeinden  und Energiegenossenschaften der 100  % EE-Bewegung hat. Damit, so die optimistische Schlussfolgerung, existiere  eine gesicherte Basis für die weitere Entwicklung der Energiewende. Aber diese  Akteure sehen sich mit großen Herausforderungen konfrontiert. Sie müssen neue  Wege suchen und finden. Energiewende  2.0 meint nicht nur, sich auf technische  Innovationen zu verlassen, sondern neue  organisatorische und politische Konzepte zu entwickeln. Essay in drei Teilen von Klaus Oberzig - Teil 2: Perspektiven lokaler und regionaler Energienetze

:: Große Einsparpotenziale in energieintensiven Branchen

In den energieintensiven Branchen Stahlerzeugung, Zement-, Papier- und Glasherstellung sowie in der chemischen Industrie gibt es große Einsparpotenziale. In einem aktuellen Buch stellt das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI etwa 200 Maßnahmen vor, die zusammen den Energieverbrauch in der energieintensiven Industrie Deutschlands bis 2035 um knapp 15 Prozent reduzieren können und somit erhebliche CO2-Einsparungen zur Folge hätten. Die Studie "Energieverbrauch und CO2-Emissionen industrieller Prozesstechnologien – Einsparpotenziale, Hemmnisse und Instrumente" wurde zusammen mit der IREES GmbH in Karlsruhe und Prof. Ali Hassan von der Technischen Universität Berlin erstellt.

:: Die Energiewende selbst in die Hand nehmen

Strom selbst erzeugen? Das ist gar nicht so abwegig. Mit einer eigenen Photovoltaikanlage leisten Sie einen Beitrag zur Energiewende. Ganz nebenbei können Sie damit auch noch Geld verdienen. Oder schließen Sie sich mit anderen zusammen, um eine Bürgerenergieanlage zu betreiben. So können Sie sich schon mit einer geringen Investition an der Energiewende beteiligen.

:: Die solare Revolution frisst ihre Kinder

Solarworld ist gerettet – zumindest vorläufig. Die Art und Weise der Rettung und ihr Preis sind aber eher ein Symbol der Krise als ein Zeichen der Hoffnung auf Zukunft in der deutschen Solarbranche. Und was ist die Ursache der Krise?

:: Die Energiewende in der Krise? Teil 1

Von ihren Gegnern wird die Energiewende als kostspieliges Unterfangen diffamiert. Die Zahlen – etwa die Billion Euro, von Minister Altmaier in die Welt gesetzt – sind frei erfunden, ein Bashing ganz unverfrorener Art. Die Strompreisbremse, von Umwelt- und Wirtschaftsminister kreiert, basiert nicht nur auf einem Zerrbild der Erneuerbaren, sie erzeugten ein Trommelfeuer von Krisengerede und Untergangsszenarien. Und mittendrin, der Minister Altmaier als rettender Engel, der unablässig versichert, er wolle die Energiewende unbedingt durchsetzen. Welche Energiewende er damit meint, wird bei seinen unzähligen öffentlichen Auftritten kaum gefragt. Essay in drei Teilen von Klaus Oberzig - Teil 1: Über die gegenwärtige Phase, in der sich die Energiewende befindet.

Seite ... 09 10 11 12 13 14 15 16 ...vorherige Seitenächste Seite
Artikel 81-90 von 558

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

Tipp: Sturm und Hagel

Bewertung der EEG-Novelle

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Jahrbuch+Windenergie+2014,34,a28409.html

Vorteile und Nachteile einer Photovoltaik Anlage

www.sonnenseite.com/Tipps,Mit+der+Kraft+der+Sonne+-+Vorteile+und+Nachteile+einer+Photovoltaik+Anlage,35,a28047.html

Tipp

www.sonnenseite.com/Erneuerbare+Energien,Die+vier+wichtigsten+Erfolgsfaktoren+fuer+Kleinwindkraftanlagen+mit+Praxisbeispielen,5,a27949.html

Die vier wichtigsten Erfolgsfaktoren für Kleinwindkraftanlagen mit Praxisbeispielen mehr

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Spass+und+Erholung+mit+Erneuerbaren+Energien,34,a28134.html

Die Energiewende in der Krise?

Tipp: Heizen mit Eis

www.sonnenseite.com/Tipps,Heizen+mit+Eis+-+Eisspeicher-+die+innovative+Energiequelle+fuer+Waermepumpen,35,a27686.html

Interview + Buchtipp

sonnenseite.com/Interviews,Warschau-+die+Grosse+Koalition+und+die+Ernergiewende.Wende,20,a27010.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Strom+und+Waerme+fuer+mein+Haus,34,a26781.html

Die größten Solar-Irrtümer

www.sonnenseite.com/Tipps,Die+groessten+Solar-Irrtuemer,35,a25602.html

Die Solarindustrie hat in Deutschland eine Zukunft

www.sonnenseite.com/Erneuerbare+Energien,Die+Solarindustrie+hat+in+Deutschland+eine+Zukunft,5,a25588.html

Buchtipp: Claudia Kemfert

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Kampf+um+Strom+-+Mythen-+Macht+und+Monopole,34,a24470.html

FRANZ ALT

www.sonnenseite.com/Autor,Auf+der+Sonnenseite+%E2%80%93+Warum+uns+die+Energiewende+zu+Gewinnern+macht,13,d23600.html

Buchtipp

www.sonnenseite.com/Erneuerbare+Energien,Solarstrom+gewinnbringend+ernten,5,a19158.html

Energieallee A 7

www.sonnenseite.com/Surf-Tipps,Die+Informationsplattform+Energieallee+A+7,7,a19616.html

Buchtipp

Hermann Scheer

http://www.sonnenseite.com/Erneuerbare+Energien,100v.h.+jetzt!+Hermann+Scheers+neues+Buch,5,a17047.html

Serie von Franz Alt

Das Wunder der Erneuerbaren Energien
Sonne und Wind mehr
Biogas und Wasser mehr
Erdwärme und Wellen mehr

Ratgeber des Monats

https://ratgeber.co2online.de/index.php?berater=ratgeberauswahl&portal_id=sonnenseite

Medienpartner

www.klimaretter.info/home
www.solarserver.de
www.emobilserver.de/
reset.org
www.umwelthauptstadt.de/home
www.energieportal24.de
oekoportal.de/?pcm=5022
www.heizungsfinder.de/
www.solaranlagen-portal.com/
http://www.daemmen-und-sanieren.de

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Bigi+Franz Alt
Chris Alt