Startseite
vorherigers Buchnächstes Buch

:: Von Schein und Sein


Jedermann versteht und weiß, was es heißt, wenn von einem Menschen gesagt wird, er verstecke sich hinter einer Maske, er habe wieder einmal sein schönes Mäntelchen angezogen.


Autorenportrait
Carl Gustav Jung wurde am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz geboren. Er studierte Medizin und arbeitete von 1900 bis 1909 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905 bis 1913 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933 bis 1942 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel.

Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er entwickelte nach der Trennung von Sigmund Freud (1913) die eigene Schule der Analytischen Psychologie. C. G. Jung starb am 6. Juni 1961 in Küsnacht.

Leicht ist man versucht, von Scheinexistenzen zu sprechen, die sich selbst nicht kennen und sich auch nicht kennenlernen wollen, die nicht zur Person werden und ihre Persönlichkeit nicht zu entwickeln suchen.



Von Schein und Sein
von Carl G. Jung, Franz Alt
Walter-Verlag - ISBN 3-530-407-90-9
- leider vergriffen -

vorherigers Buchnächstes Buch

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

Eine spirituell-meditative Reise der besonderen Art "Die Schöpfung"

www.sonnenseite.com/Autor,DIE+SCHOePFUNG+-+2009,13,d11597.html

Buch-Tipp

So wie Mali ist auch Afrika: Anders als Europa. Und was wir daraus lernen sollten. Zu einem wichtigen Buch von Charlotte Wiedermann. Von Rupert Neudeck

Erneuerbare Energien

Die Zeichen für den Klimawandel mehren sich. Dramatische Gletscherschmelze, ständiger Anstieg des Meeresspiegels, stärkere Hagelschäden, weltweite Verwüstungen und immer mehr Klimaflüchtlinge. Aber was macht Deutschland?

Surf-Tipp der Woche

Überwachen, vergleichen und Wissen teilen

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Bigi+Franz Alt
Chris Alt