Startseite
Themenliste
Bookmark and Share
 
vorheriges Themanächstes Thema

:: Unsere Zukunft - Die drei großen "E": Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energieeinsparung


© istockphoto.com
© istockphoto.com
Der Klimawandel könnte zu nie dagewesenen Rückschlägen für die menschliche Zivilisation und Kultur führen. Deshalb sollten sich die Weltwirtschaft und die Weltpolitik auf die fatalen Wirkungen des Klimawandels und seine Bekämpfung konzentrieren. 
 


Die entscheidende Zukunftsstrategie basiert auf den drei großen "E": Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Energieeinsparungen. Europa kann und muss beim Klimaschutz eine Führungsrolle übernehmen. Darin liegt seine große Zukunftschance.

Die Konflikte um die restlichen Reserven verschärfen sich von Jahr zu Jahr: Irak-Krieg, Iran-Krise, Sudan-Bürgerkrieg sind nur die Vorboten künftiger Konflikte um die letzten Ressourcen, wenn wir nicht in den nächsten Jahrzehnten zu 100 % auf Erneuerbare Energien umsteigen.
 

Dieser Umstieg ist möglich
Das hat der Erfolg des deutschen Erneuerbaren-Energie-Gesetzes bewiesen. Seit dem Jahr 2000 wurden jedes Jahr 3.000 Megawatt Erneuerbare Energie zusätzlich installiert. Über 200.000 Arbeitsplätze sind dabei entstanden. In 46 Ländern wurde dieses deutsche Gesetz bisher übernommen – auch in China und Indien.
 
Schon kurzfristig können Atomkraftwerke ersetzt werden, mittelfristig können wir Kohlekraftwerke auslaufen lassen und langfristig ist die 100-prozentige solare Energiewende möglich. Sonnenenergie, Windkraft, Bioenergie, Geothermie, Meeresenergie und Wasserkraft, kombiniert mit kommunalen Bioabfällen können uns für alle Zeit mit sämtlicher Energie versorgen, die wir brauchen. Öl geht zu Ende, aber die Sonne scheint noch etwa fünf Milliarden Jahre und schickt uns jeden Augenblick 15.000 mal mehr Energie wie zur zeit alle Menschen verbrauchen.
 
Eine kluge Politik kann Standorte für Windräder ausweisen, Energie-Genossenschaften von Landwirten fördern sowie die energetische Gebäudesanierung unterstützen, damit viel unnötige Heizenergie von vornherein eingespart werden kann.
 
Um mit gutem Beispiel voranzugehen, sollten alle landeseigenen und kommunalen Gebäude energetisch saniert, auf Erneuerbare Energien umgestellt und der öffentliche Fahrzeugpark  auf Biosprit und Elektroautos umgerüstet werden. So könnten Deutschland und Europa wirklich Vorreiter für Klimaschutz in der ganzen Welt werden und zum industriellen Standort für Zukunftstechnologien. In den nächsten 25 Jahren könnten so – nach Berechnungen der EU – eine Million neue Arbeitsplätze entstehen. Worauf warten wir noch?

Der große ökonomische Vorteil der künftigen ökologischen Energieversorgung: Sonne, Wind, Wasserkraft und Erdwärme schicken uns keine Rechnung.
 

Was jede und jeder tun kann!
Energiespar-Ratgeber



Buchtipp:

Franz Alt "ZUKUNFT ERDE - Wie wollen wir morgen leben und arbeiten?" mehr

Online bei "amazon.de" bestellen

vorheriges Themanächstes Thema

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

Video | Referat Franz Alt

Sonnige Aussichten  -  Wie Klimaschutz ein Gewinn für alle wird
mit DSL-Zugang
mit ISDN-Zugang

Interview mit Franz Alt

HÖRZU Zukunftsreport

Zukunfts-Report von Franz Alt

Teil 1: Hochwasser, Hitze, Hurrikans – Sind wir noch zu retten? mehr
Teil 2: Bürger zur Sonne, zur Freiheit – das Solarzeitalter beginnt mehr
Teil 3: Auf die Zukunft bauen: Niedrigenergiehaus, Aktiv-Haus, Solarplus-Haus mehr
Teil 4: Die Zukunft der Arbeit – Vollbeschäftigung ist möglich mehr

Lebenselixier Wasser

Hoffnung für Tibet

Der Dalai Lama im Gespräch mit Franz Alt mehr

Jesus heute

Kann man mit der Bergpredigt regieren? (Teil 1) mehr


Jesus und die Politik des Dalai Lama (Teil 2) mehr

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Vorträge

Bigi+Franz Alt
Chris Alt