Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

30.10.2018

Eines der größten Solarprojekte Ungarns entsteht

Energie für rund 9.000 Haushalte - GCL System Integration Technology Co., Ltd hat erfolgreich 21 MW Poly-PERC-Module für die Errichtung des MET Dunai Solarparks, einer der größten Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Ungarn, geliefert.

Für die Umgestaltung und den Bau der Anlage ist die Firma Solarpro Holding AD (Solarpro), eines der wichtigsten EPC-Unternehmen im Photovoltaikbereich in den Regionen Zentral-Ost-Europa, Mittlerer Osten und Nordafrika, verantwortlich.

Der sich über 40 Hektar erstreckende Solarpark in Szazhalombatta in der Nähe von Budapest, der zum Teil auf dem Gelände des Kraftwerks Dunamenti steht, soll genug Energie für rund 9.000 Haushalte generieren. Er besteht aus zwei Teilprojekten mit einem spezifischen Jahresertrag von 1.200 kWh/kWp und einer erwarteten Energieproduktion von 25.546 MWh pro Jahr.

Inhaber der Anlage ist die MET Group. Die MET Group ist ein integriertes europäisches Energieunternehmen mit Sitz in der Schweiz. Dass sich GCL SI an derartigen Projekten beteiligt, zeugt davon, dass das Unternehmen aktiv an der Weiterentwicklung der Photovoltaikindustrie interessiert ist und diese durch die Bereitstellung von zuverlässigen, hochwertigen Produkten auf globaler Ebene fördern will.

"Wir werden auch weiterhin unsere Präsenz in Europa ausweiten und uns bemühen, umweltfreundliche, erneuerbare Energie für immer mehr Menschen verfügbar zu machen", sagt Luo Xin.

Um die Qualität der Produkte sowie eine zeitnahe Zustellung und die allgemeine Sicherheit zu gewährleisten, folgt GCL strengen Industrie- und regionalen Standards.

Zurück zur Übersicht

Quelle   oekonews.at | holler 2018

Das könnte sie auch interessieren