Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

23.01.2019

Europas größte Solaranlage mit bifazialen n-Typ-Solarzellen

Dies ist europaweit die erste und größte industrielle Solaranlage mit bifazialen n-Typ-Solarmodulen.

Cooperation Unisun Energy ("Unisun") hat heute verkündet, dass das 11,75-MW-Projekt Zonnepark Rilland, bei dem bifaziale n-Typ-Module von Jolywood (Taizhou) Solar Technology Co. Ltd ("Jolywood") verbaut wurden, erfolgreich ans Netz gegangen ist. Dies ist europaweit die erste und größte industrielle Solaranlage mit bifazialen n-Typ-Solarmodulen.

Im September 2018 schlossen Jolywood, ein Marktführer bei der Erforschung & Entwicklung und Massenproduktion von bifazialen n-Typ-Solarzellen und -modulen, und Unisun einen Kooperationsvertrag über das Projekt Zonnepark Rilland. Das Projekt, das in einer Zone für erneuerbare Energien gebaut wird, wo durch Windkraft bereits 15 MW Ökostrom erzeugt werden, ist für 11,75 MW ausgelegt und wird von Cooperation Unisun Energy in enger Zusammenarbeit mit dem ansässigen Grundstückseigner errichtet. Im Rahmen der Vereinbarung hat Jolywood 40.000 hochwertige Bifacial-Solarmodule mit Doppelglas für das Projekt geliefert.

Angesichts der erfolgreichen Zusammenarbeit am Projekt Zonnepark Rilland in den Niederlanden haben Unisun und Jolywood zwischen 2019 und 2020 weitere gemeinsame Solarprojekte in Europa mit einer Gesamtkapazität von 200 MW geplant. Das nächste Projekt wird aller Voraussicht nach ein 23-MW-Projekt in den Niederlanden sein, bestehend aus einer industriellen 16-MW-Solaranlage neben der Startbahn am Flughafen Rotterdam und einem nahegelegenen 7-MW-Carport.

JianWei LIN, Vorsitzender der Jolywood Group, sagte: "Unisun hat in gerade einmal vier Monaten die Module beschafft und die Anlage gebaut. Wir sind sehr beeindruckt von den effizienten Betriebsabläufen und dem organisierten Management des Projektgeländes. Wir sind überzeugt, dass durch die Kombination aus Unisuns Leistungsspektrum und langjähriger Erfahrung und Jolywoods Kompetenz bei F&E und Fertigung effizientere Solaranlagenlösungen für den europäischen Markt entstehen werden."

Yisha HE, Vorsitzender der UNISUN Group, ergänzte: "Unisun Energy wählt für seine geschätzten Kunden nur die besten Produkte mit führenden Technologien aus. Jolywood bietet nachweislich eine ausgezeichnete Produktqualität. Jolywoods einzigartige hocheffiziente n-Typ-Technologie und Industriestrategie passen ausgezeichnet zu UNISUNs Vision. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um für die Kunden und Märkte hoch zuverlässige Solaranlagen mit den besten Stromgestehungskosten zu liefern."

Zurück zur Übersicht

Quelle   Quelle und Informationen finden Sie unter: www.unisun-energy.nl | Kontakt: andre.kempenaars@unisun-energy.com und http://en.jolywood.cn/ | Kontakt: mkt@jolywood.cn 2019

Das könnte sie auch interessieren