Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

18.08.2015

Nachbarn nutzen gemeinsame Solar-Anlagen

Nachbarn können mit einer gemeinsamen Photovoltaikanlage Geld sparen und Gutes für die Umwelt tun. Das klappt bestens – sagen die, die es gewagt haben.

Die Dorfinitiative Mittelhof Gessin e.V. betreibt ihr Gemeindehaus seit zehn Jahren mit umweltfreundlichem Solarstrom. „Zu unserem täglichen Mittagstisch kommt die Sonne vollständig für den benötigten Strom auf“, sagt Vereinssprecher Bernd Kleist. Das Hamburger Wohnprojekt Brachvogel eG, das Ökodorf Sieben Linden in Sachsen-Anhalt  – viele Nachbarschaften in Deutschland bauen mittlerweile auf Solarstrom zur Versorgung ihrer Wohnungen. Immer gilt: Zuerst wird der eigens produzierte Solarstrom genutzt, bevor nach Bedarf Netzstrom zugeführt wird. In München haben sich die Nachbarn des ergon e.V. 2004 sogar große Anteile eines Solarparks gekauft. Von dort beziehen sie ihren eigenen Strom – und verkaufen Überschüsse gewinnbringend. „Nachbarschaftliche Gemeinschaftsinvestitionen zahlen sich oft aus, und sie erzeugen weit mehr als nur einen Spareffekt“, bestätigt Erdtrud Mühlens von Netzwerk Nachbarschaft, Deutschlands größter Community für intelligente Nachbarschaftsprojekte.

Sonnenwärme nutzen

Dazu gehören auch gemeinschaftlich genutzte Solarthermiekollektoren. So versorgt der Verein Mittelhof Gessin sein Gemeindehaus nicht nur mit Sonnenstrom, er heizt es auch mit Solarwärme. Bernd Kleist berichtet: „Solarthermie eignet sich besonders gut zur nachbarschaftlichen Nutzung, denn mit größeren Wärmespeichern steigt die Effizienz stark an“. Interessierten Nachbarschaften empfiehlt er, sich bei der Planung und Kalkulation fachlichen Rat einzuholen.

Ökologische Projekte im Wettbewerb

Nachbarn, die sich gemeinsam um ihre Stromversorgung kümmern oder sich mit anderen Initiativen für ein umweltfreundliches Wirtschaften einsetzen, können ihr Projekt beim diesjährigen Wettbewerb „Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen 2015“ einreichen und gewinnen.

Alle Informationen dazu unter www.netzwerk-nachbarschaft.net/wettbewerbe

Hier finden Nachbarn Informationen aus erster Hand:

Zurück zur Übersicht

Quelle   Netzwerk Nachbarschaft | Daniel Hoffmann 2015

Das könnte sie auch interessieren