Ad
Zurück zur Übersicht

07.04.2017

Upsolar führt seine schwimmende Solartechnologie in Europa ein

Wasser agiert wie Kühlsystem - Upsolar wird eine von Koine, einem auf schwimmende Plattformen spezialisierten Designunternehmen, exklusiv entwickelte Struktur einsetzen. 

Die gesamte Solaranlage besteht aus Modulen von Upsolar, die auf einem, auf Schwimmern aus hochdichtem Polyethylen angebrachten, galvanisierten Stahlrahmen montiert sind und mit Nylonkabeln verankert werden. Das System verfügt über klare Vorteile gegenüber landgestützten Solaranlagen, denn das umgebende Wasser agiert wie ein Kühlsystem, das die Betriebstemperatur der Module reduziert, die Moduleffizienz im Durchschnitt um 15 % steigert und ihre Lebensdauer verlängert. Die Instandhaltungskosten sind aufgrund geringerer landgestützter Faktoren, wie Pflanzenwachstum, das die Modulleistung reduziert, ebenfalls niedriger.

"Da der Markt für schwimmende Solar-FV an Dynamik gewinnt, glauben wir, dass jetzt der richtige Moment für die Einführung unserer Technologie und Dienstleistungen in Europa gekommen ist", sagte Enrico Carniato, Group Deputy General Manager von Upsolar. "Höhere Moduleffizienz und geringere Kosten der Landverwendung sind treibende Faktoren des allgemeinen Interesses an dieser Technologie. Neben wirtschaftlichen Vorteilen sehen wir, dass zum Beispiel die Niederlande, Japan, Singapur, Kolumbien oder andere Regionen nennenswert von schwimmender Solar-FV profitieren könnten, wo der Bau von Solarinstallationen durch landbedingte Beschränkungen oder Vorschriften eingeschränkt ist." 

Zurück zur Übersicht

Quelle   Upsolar 2017

Das könnte sie auch interessieren

Anzeige