Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

23.09.2017

Die grenzenlose Dummheit der AfD

Die AfD will bei der Bundestagswahl unsere Stimme. Aber was macht sie damit? Soll tatsächlich eine Partei der Klimaleugner Platz haben im Deutschen Bundestag?

Die Neo-Nationalisten leugnen als einzige Partei in Deutschland den Klimawandel, der die Überlebensfrage der Menschheit ist. Sie will weiter die gefährliche Atomkraft und die klimaschädlichen fossilen Energien, obwohl jedes Kind weiß, dass diese alten Energieträger endlich sind und uns bald nicht mehr zur Verfügung stehen. 

Doch  die AfD ersetzt Naturwissenschaft durch Ideologie und Wunschdenken. Das ist keine verantwortliche Politik, sondern verantwortungslose Dummheit.

Michael Limburg, Mitglied im „Bundesfachausschuss Energiepolitik“ der AfD, hat in erfreulicher Offenheit die Klima-Ignoranz seiner Partei in einem Interview mit Klimaretter.info ausgesprochen.

Seine Thesen:

  •  „Wir wollen den alten Energiemix“ wieder haben
  • Klimaerhitzung gibt es nicht
  • Wir wollen die Energiewende stoppen
  • Braunkohle ist sauber
  • Nicht 97% der Klimaforscher sind von der Klimaerhitzung überzeugt, sondern nur 0,3 %
  • Erneuerbare Energien sind zu teuer

Das Gegenteil von all dem ist richtig. Die Fakten:

  • Bereits in über 60 Ländern ist Strom aus Sonne und Wind die preiswerteste Energiequelle. Deshalb wachsen diese Energiequellen global am schnellsten. Bis 2025 sind die Erneuerbaren überall auf der Welt die preiswerteste Energie, weil Sonne und Wind keine Rechnung schicken.
  • Nach allen marktwirtschaftlichen Erkenntnissen werden die fossil-atomaren Energien schon deshalb immer teurer, weil sie zu Ende gehen. Erneuerbare Energien sind nahezu unendlich.
  • Die dreckigste Energiequelle, welche den Klimawandel antreibt, ist Kohle und Braunkohle. Deshalb steigen auch die heutigen Kohleländer aus dieser Quelle mittelfristig aus und setzen schon jetzt auf die Erneuerbaren. Bei Sonnen- und Windenergie sind China und Indien Vorreiter. Warum nimmt die AfD solche Fakten einfach nicht zur Kenntnis?
  •  In Paris haben 2015 195 Regierungen die „Dekarbonisierung“ beschlossen, also den Ausstieg aus Kohle, Gas und Öl. Ist die ganze Welt blöd, aber nur die deutsche AfD und Donald Trump nicht? Dümmer geht´s nimmer.
  • Weltweit schmilzt das noch „Ewige Eis“ dramatisch. Man muss nur die Augen aufmachen am Nordpol und Südpol, in Alaska und Grönland, in den Alpen und am Himalaya.
  • Tschernobyl und Fukushima hat es für die AfD offensichtlich nie gegeben. Was muss denn noch alles passieren bis die deutschen Nationalisten etwas begreifen?
  • Jede Stimme für die AfD ist eine Stimme für die Zukunftsvergessenheit.

Vielleicht versteht die AfD diese Sprache: Germany first – Sonnenenergie kommt von deutscher Sonne und nicht von arabischem Öl. Windenergie first -  sie kommt von deutschem Wind und nicht von sibirischem Gas. Make Germany great again – mit deutscher erneuerbarer Energie. Was ist deutscher als deutsche erneuerbare Energie statt Öl aus Arabien, Gas aus Sibirien und Uran aus Südafrika?

Deutschland ist erneuerbar. Aber nicht mit dieser Schein-Alternative für Deutschland, AfD, sondern nur mit alternativen, preiswerten, umweltfreundlichen und ewig vorhandenen Energiequellen.

Zurück zur Übersicht

Quelle   FRANZ ALT 2017

Das könnte sie auch interessieren