Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

13.08.2017

Ein Elektroauto für 4.500 Euro

In China wurde von SAIC GM ein Elektroauto vorgestellt, dass besonders günstig ist.

Die SAIC General Motors Corporation Limited (SAIC-GM) ist ein Joint-Venture des US-Autokonzerns General Motors (GM) mit der Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC), dem größten chinesischen Autokonzern. In China bringt SAIC GM nun ein kleines Elektrofahrzeug auf den Markt, das Elektromobilität für alle leistbar machen soll. Der E-Flitzer in der Größe eines Smart kostet umgerechnet rund 4.500 Euro.

Der Baojun E100 soll eine Reichweite von etwa 150 Kilometer und eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h haben. Er verfügt über eine Lithium-Ionen Batterie uend sorgte in China bei der Vorstellung für großes Interesse: Bereits in der Standardausführung hat der E-Flitzer eine Servolenkung, sowie ein Fußgängerwarnsystem und ist mit einem 7-Zoll-Bildschirm und WLAN ausgestattet. Der Elektromotor des Baojun hat 29 kW Motorleistung und das Fahrzeug überzeugt auch mit seinem kleinen Wendekreis.

Erhältlich ist das kleine Elektroauto jedoch nur in China.

 

Zurück zur Übersicht

Quelle   oekonews.at | holler 2017 |  GM News 2017

Das könnte sie auch interessieren