Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

10.10.2013

Das Ende der Nacht - Lichtsmog: Gefahren - Perspektiven - Lösungen

Jedem Stadtbewohner fällt auf, dass wir nachts aufgrund immer heller werdender künstlicher Beleuchtung kaum mehr Sterne am Himmel sehen können.

Doch dies ist nur die Spitze des Eisbergs, was den Verlust natürlicher nächtlicher Dunkelheit betrifft. Menschen und Tiere - darunter Nachtfalter, Zugvögel und Meeresschildkröten - leiden mittlerweile rund um den Globus an der Zerstörung des Tag-Nacht-Rhythmus durch die übermäßige Erhellung der Nacht.

Beim Menschen können Krankheiten und eine Zunahme von Stress die Folgen sein. Das gesamte Phänomen, das bisher nur in Fachkreisen bekannt war, wird in diesem Werk erstmals umfassend und reichhaltig illustriert vorgestellt - von Experten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und den USA. Es ist für jeden geeignet, der sich für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur sowie einen gesunden Arbeits- und Lebensrhythmus interessiert.

Das Buch beruht auf der Fernsehdokumentation "The Dark Side of Light" von Anja Freyhoff und Thomas Uhlmann. Während der Dreharbeiten ist reichhaltiges und ungewöhnliches Bildmaterial entstanden, das die "dunkle Seite" des Lichts aussagekräftig illustriert.

Die zweite Auflage des Buches "Das Ende der Nacht" beleuchtet weitere Hintergründe die der "Verlust der Nacht" mit sich bringt. Unter anderem sind erste Ergebnisse des gleichnamigen Forschungsverbundes der Leibniz-Gemeinschaft in diesem Buch mit aufgenommen worden.

Aus dem Inhalt

  1. Eine kurze Geschichte des Lichts; Thomas Posch
  2. Nacht und Kampf gegen die Nacht aus kulturhistorischer Perspektive; Thomas Posch und Walter Seitter
  3. Lichtverschmutzung in Mitteleuropa; Andreas Hänel
  4. Insekten und künstliches Licht; Gerhard Eisenbeis
  5. Vögel und künstliches Licht; Ommo Hüppop, Reinhard Klenke und Anja Nordt
  6. Meeresschildkröten als Opfer der Strandbeleuchtung;Christin Borgwardt, Tony Tucker und Kristen Mazzarella
  7. Mondlicht als natürlicher Zeitgeber für die Meeresfauna; Kristin Tessmar, Tobias Kaiser und Juliane Zantke
  8. Der Einfluss von nächtlichem Kunstlichtauf Gewässerökosysteme; Franz Hölker und Klement Tockner
  9. Licht auf die innere Uhr; Christian Cajochen
  10. Der Verlust der Nacht in der 24-Stunden-Gesellschaft; Dietrich Henckel, Josiane Meier, Merle Pottharst, Florian Wukovitsch

Zurück zur Übersicht

Quelle