Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

17.07.2014

Beitrag zur Rolle der Regionen in der erneuerbaren Energiezukunft

Die Regionen erleben eine Renaissance in unserer globalisierten Welt: als Identität stiftende Lebensräume, als Planungs- und Wirtschaftsgebiete – und als autonome Energiesystem.

Regionen spielen eine entscheidende Rolle auf dem Weg in eine emissions- und nuklearenergiefreie Zukunft. Auf regionaler Ebene entstehen resiliente Energiesysteme auf der Basis regenerativer Quellen, die Kommunen und Gemeinschaften vor Ort Sicherheit und Gesundheit schaffen – und hohe Wertschöpfung bringen.

Der europäische Vierländerraum Bodensee-Alpenrhein wird zu einer Modellregion, wenn diese Potenziale ausgeschöpft werden, aufbauend auf den bestehenden Initiativen. Dies zeigt die multidisziplinäre und wissenschaftliche Publikation zur Bodensee-Alpenrhein Energieregion, in dem die energetischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten einer erneuerbar-autonomen Bodenseeregion untersucht wurden.

Praxisorientiert und zugleich modellhaft zeigen die prominenten Autorinnen und Autoren aus fünf regionalen Universitäten die Chancen für Wirtschaft, Regional- und Raumentwicklung, Transport, Städtebau und Architektur.

Der deutsche Text verfügt über englische Zusammenfassungen und zweisprachige Grafik- und Tabellenbeschreibungen.

Zurück zur Übersicht

Quelle   oekom.de 2014