Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

23.02.2012

Modernisierungsratgeber – jetzt auch für Mieter!

Online-Modernisierungsratgeber der Kampagne „Klima sucht Schutz“ informiert über Einsparpotenziale

Der Wohngebäudebestand ist ein CO2-Schwergewicht: Mehr als 25 Prozent des bundesweiten Energieverbrauchs gehen auf sein Konto. Warmwasser und Raumwärme machen davon rund 80 Prozent aus.

In der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden liegen große Energiesparpotenziale. Diese können Verbraucher jetzt mit dem interaktiven Modernisierungsratgeber der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne „Klima sucht Schutz” individuell überprüfen. Der Online-Ratgeber auf www.klima-sucht-schutz.de wurde umfangreich überarbeitet und bietet nun erstmals auch Mietern die Möglichkeit, sich zielgerichtet zur Modernisierung ihres Gebäudes zu informieren.

Neben einer konkreten Analyse der wirtschaftlichen, energetischen und ökologischen Einsparpotenziale von Modernisierungsmaßnahmen können Mieter nun auch eine Modernisierungsankündigung oder ein Mieterhöhungsschreiben auf Unstimmigkeiten prüfen.

„Modernisierungen sorgen nicht nur für eine Senkung des Heizenergieverbrauchs und machen Mieter und Eigentümer unabhängiger von stetig steigenden Energiepreisen”, sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH.

„Energetische Modernisierungen sind auch das Zugpferd, um die deutschen Klimaschutzziele zu erreichen und die Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu senken. Mit dem Modernisierungsratgeber möchten wir alle Verbraucher in die Lage versetzen, die eigenen Potenziale zu erkennen und mit konkreten Informationen in den Dialog mit dem Vermieter oder einem Modernisierungsexperten treten zu können.”

Interaktive Beratung und Tipps im Themenspezial

Eigentümer können mit dem Modernisierungsratgeber die Heizenergiebilanz ihres Gebäudes und die Auswirkung geplanter Modernisierungsmaßnahmen berechnen. Verfügbare Fördermittel werden ebenfalls genannt und bei der Berechnung mitberücksichtigt.

Information und Kostencheck

Mit dem erweiterten Ratgeber können ab sofort auch Mieter ganz einfach ausrechnen, wie hoch ihre Miete nach einer energetischen Modernisierung voraussichtlich steigen wird und wie viel Energie bzw. Heizkosten sie im Jahr dadurch einsparen können.

Gut gerüstet zum Vermieter

Auch wenn Mieter eine Modernisierungsankündigung bzw. ein Mieterhöhungsschreiben aufgrund einer bereits durchgeführten Modernisierung erhalten haben, hilft der Modernisierungsratgeber: Anhand von Checklisten erkennt das Online-Tool eventuelle Unstimmigkeiten und erstellt individuelle PDF-Anschreiben zum Download, mit denen sich die Bewohner an den Vermieter wenden können.

Für beide Seiten spannend: Im neuen Glossar werden Begrifflichkeiten aus dem Sanierungsbereich erläutert.

Der Modernisierungsratgeber soll Mieter und Eigentümer im Sanierungsfall informieren und unterstützen. Er ersetzt keine mietrechtliche Beratung durch einen Mieterschutzbund.

Ausführlichere Informationen über Förderprogramme für verschiedenste Modernisierungsmaßnahmen bietet der Förderratgeber

Zurück zur Übersicht

Quelle   co2online 2012