Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

20.06.2013

ElecTrack macht den Stromzähler ein bisschen smarter - richtig Messen ist der erste Schritt zur Einsparung

Smart Metering und intelligente Stromzähler sind in aller Munde. Die Realität sieht jedoch anders aus. In der überwiegenden Zahl aller Gebäude sind Ferraris-Zähler mit Drehscheibe installiert. Damit lässt sich ohne teure Zusatzhardware der momentane Stromverbrauch nicht messen.

ElecTrack liefert die Lösung und zeigt den aktuellen Stromverbrauch (Leistung) an! Über die Kamera des iPhone wird in der innovativen ElecTrack App die Umlaufzeit der Zählerscheibe gemessen. Durch selektives Einschalten bestimmter Gruppen von Stromverbrauchern, - z.B. Beleuchtung, Heizung, Standby usw, - kann der jeweilige Stromverbrauch gemessen und mit einer Abschätzung der täglichen Einschaltdauer die Stromkosten pro Tag, Monat oder Jahr berechnet werden.

Haushalte oder Firmen können so die Kosten für bestimmte Verbrauchsgruppen abschätzen oder Stromfresser finden. Bei Photovoltaikanlagen und BHKWs lassen sich die Einspeiseleistungen überprüfen. Richtig messen ist der erste Schritt zur Einsparung.

Zurück zur Übersicht

Quelle   OUT-TEC Gutmann 2013