Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

16.08.2011

Neue VCD Auto-Umweltliste: Toyota baut die umweltfreundlichsten Neuwagen

Hybrid-Autos sind Spitzenreiter. CO2- und Verbrauchsminderung bleiben die wichtigsten Herausforderungen. Erstmals Extra-Liste mit Elektroautos.

Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der 2010 verkauften Neuwagen in Deutschland lag bei 151 Gramm CO2 pro Kilometer, in der EU bei knapp über 140 Gramm. Eigentlich ein Wert den die Autohersteller laut einer Selbstverpflichtung bereits 2008 erreichen wollten.  Erst für das Jahr 2020 strebt die EU einen Grenzwert von 95 Gramm CO2 je Kilometer an.

Die Ergebnisse der aktuellen VCD Auto-Umweltliste zeigen, dass solch ein Wert schon heute möglich ist. Durchschnittlich stoßen die Top Ten der Gesamtwertung 94,4 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Die Politik ist aufgefordert, die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu schaffen und ambitionierte Verbrauchsgrenzwerte für alle Fahrzeuge festzuschreiben. Die Autoindustrie muss ihre Anstrengungen in punkto Effizienzsteigerung verstärken.

Welche Autos aus Umweltsicht schon heute zu empfehlen sind, sagt Ihnen die VCD Auto-Umweltliste: Pkw, die wenig Sprit verbrauchen und den angestrebten CO2-Grenzwert für 2020 erreichen. Nur gibt es davon immer noch viel zu wenige, insbesondere bei den deutschen Herstellern.

Die Besten der Besten

  • Testsieger ist der Hybrid Lexus CT 200h.
  • Den zweiten Platz belegt der Vorjahressieger Toyota Prius Hybird.
  • Auch den dritten Platz der Top-Ten sichert sich mit dem iQ 1.0 VVT-i ein Toyota.

Klimabester ist weiterhin der smart fortwo coupé 40 kW cdi, der 86 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt. Eindeutige Gewinner der VCD Auto-Umweltliste sind die Hybridfahrzeuge, von denen fünf in den Top-Ten stehen.

Zurück zur Übersicht

Quelle   Verkehrsclub Deutschland e.V. - VCD 2011