Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

18.08.2011

Staatspleiten innerhalb der Euro-Zone: Was könnte passieren?

Die Entwicklung in einigen Ländern der Euro-Zone bereitet vielen Menschen Sorge und veranlasst zu Fragen.

  • Ist es möglich, dass ein Land wie Griechenland seine Schulden nicht zurückzahlt?
  • Gibt es gar eine staatliche Pleite?
  • Was für Auswirkungen hat das auf den Euro und auf Deutschland?
  • Bekommen wir deswegen dann auch eine Inflation?

Auch wenn sich seit dem Jahr 2010 aufgrund der Schuldensituation in einigen Ländern vermehrt kritische Stimmen zum Euro finden, gilt dieser allgemein immer noch als zuverlässiges und sicheres Zahlungsmittel. Sicher bedeutet in diesem Fall, dass größere Schwankungen gegenüber anderen Währungen oder gar eine Währungsreform nicht zu erwarten sind.

Aber die Sicherheit einer Währung wie des Euro kann durch bestimmte Entwicklungen und Ereignisse gefährdet werden. Insbesondere gilt dies bei Auftreten einer hohen Inflation oder bei der Staatspleite eines Landes innerhalb der Euro-Zone.

Zurück zur Übersicht

Quelle   Verbraucherzentralte Nordrhein-Westfalen 2011