Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

19.08.2011

China beschließt Einspeisetarif für Photovoltaik

Die chinesische Regierung hat bereits im März diesen Jahres ein 50 GW Ausbauziel für die Photovoltaik bis 2020 gesetzt.

Anfang diesen Monats wurde dann ein Einspeisetarif nach dem Model des deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes beschlossen.

Damit geht China jetzt auch einen massiven Ausbau der PV im eigenen Land an. Höchst wahrscheinlich wird dann der Druck der chinesischen Hersteller auf den europäischen Markt sinken. China wird damit die Position seiner Solarherrschaft weiter ausbauen, weil endlich der chinesische Binnenmarkt anspringen wird.

Der chinesische Binnenmarkt kann dann in den nächsten Jahren zum größten Binnenmarkt der Welt werden, so wie es China bereits bei der Windkraft ist. Da  beim Technologieführer Deutschland weiterhin die Bremser aus Union und FDP Druck machen, die Photovoltaik auszubremsen, ist die deutsche Technologieführerschaft mehr denn je in Gefahr.

So wird bereits innerhalb der Regierungskoalition für die Reparaturnovelle der Energiegesetze im Herbst offen über einen Deckel der PV diskutiert, statt sich Gedanken für eine wirksame Photovoltaikindustriestrategie zu machen.

Zurück zur Übersicht

Quelle   Hans-Josef Fell | MdB 2011Sprecher für Energie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen