Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

02.12.2011

Europäische Solarpreise 2011

Europäische Solarpreise 2011 gehen in acht Länder -  Sonderpreis für Schweizer Atomausstieg.

Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. verleiht in Kooperation mit der KfW Bankengruppe den Europäischen Solarpreis 2011. Die Auszeichnungen gehen in diesem Jahr nach Deutschland, Bulgarien, Dänemark, Italien, Österreich, Spanien, Türkei und in die Schweiz. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember um 18 Uhr in der Berliner Niederlassung der KfW Bankengruppe statt.

Der Europäische Solarpreis 2011 wird in verschiedenen Kategorien vergeben.

Die Preisträger sind:Städte/Gemeinden, Landkreise und Stadtwerke

Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen

Lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften

  • Danish Small Wind Turbine Association (Dänemark)Förderung von
  • Kleinwindanlagen für die dezentrale Energiewende
  • Würdigung

Solares Bauen und Stadtentwicklung

Medien

Bildung und Ausbildung

Eine-Welt-Zusammenarbeit

Sonderpreise für persönliches Engagement

  • Ein weiterer Sonderpreis wird aufgrund des Schweizer Atomausstiegs an den Schweizer Bundesrat, insbesondere an vier Bundesrätinnen, verliehen.
  • Europäischer Solarpreis für Schweizer Atomausstieg
  • Würdigung

Eine Broschüre in der alle Preisträger präsentiert werden, finden Sie hier

Die SONNENSEITE gratuliert allen Preisträgern und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrer wichtigen Arbeit.

Zurück zur Übersicht

Quelle   EUROSOLAR 2011