Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

09.12.2011

Deutscher Rekord: Heute über 400 Millionen Kilowattstunden Windstrom am Tag

Seit Tagen drehen sich Deutschlands Windkraftwerke neuen Rekorden entgegen.

Heute am 9. Dezember 2011 werden sie voraussichtlich 450 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Wohl ein neuer Deutscher Rekord.

Seit zwei Wochen treiben kräftige Herbstwinde die Windkraftanlagen in unserem Land an. Heute besonders kräftig. Damit wird nach unseren Aufzeichnungen so viel Windstrom an einem Tag erzeugt werden, wie nie zuvor.

Deutschland ist auf einem guten Weg. In diesem Jahr werden etwa 22 Prozent des Nettostromverbrauchs mit Erneuerbaren Energien erzeugt werden. Im Jahr 2020 sollen und können es annähernd 50 Prozent sein. So befreien wir uns von den gefährlichen und ohne Entsorgung arbeitenden Atomkraftwerken und von den klimaschädlichen Kohlekraftwerken und bauen mittelfristig eine zukunftstaugliche Stromversorgung auf.

Mit überfälligen Verbesserungen beim Energiesparen und der Energieeffizienz wie weiterem Ausbau der Erneuerbaren Energien und begleitet durch intelligentes Verbrauchsmanagement („Lastmanagement“), Umbau des Stromnetzes und Schaffung vielfältiger und dabei bevorzugt dezentraler Energie- und Stromspeicher (wir brauchen jedoch auch noch einige große Pumpspeicherkraftwerke!), können wir uns zügig eine zukunftstaugliche Stromversorgung schaffen. Deutschlands Atomkraftwerke können und müssen bis 2015 abgeschaltet sein – die letzten zwei gefährlichen Siedewasserreaktoren (Fukushima bauähnlich) zuerst!

Zurück zur Übersicht

Quelle   Raimund Kamm 2011FORUM Gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare Energiepolitik e.V. 2011