Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

10.12.2011

Amnesty: Arabischer Frühling ist Ermutigung im Kampf für die Menschenrechte

Amnesty International zieht eine gemischte Bilanz der Proteste in den arabischen Ländern.

Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet. Sie umfasst 30 Artikel, in denen die Rechte eines jeden Menschen festgelegt sind.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist die Basis für Freiheit und Gerechtigkeit. Für Amnesty International bildet sie die Arbeitsgrundlage.

Seit ihrer Verkündigung hat sich das Gesicht der Welt positiv verändert: Die Menschenrechte haben Eingang in internationale Vereinbarungen, völkerrechtlich bindende Konventionen und nationale Verfassungen gefunden. Andererseits treten viele Staaten die Menschenrechte auch heute mit Füßen - nicht nur weit weg im Sudan, China oder Simbabwe. Auch hier in Europa.

Hier können Sie alle 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte nachlesen.

Zurück zur Übersicht

Quelle   Amnesty International 2011