Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

21.06.2012

Pkw-Label: Ab Ende Juni gelten neue Kraftstoffpreise

Bis spätestens 1. Oktober müssen Label-Aussteller die neuen Preise verbindlich anwenden.

Am 29. Juni werden auf Grundlage der Pkw-Kennzeichnungsverordnung die Preise für Kraftstoffe und andere Energieträger durch das Bundeswirtschaftsministerium aktualisiert und im Bundesanzeiger veröffentlicht. Für die Erstellung des Pkw-Labels, das neben der CO2-Effizienz auch Auskunft über die jährlichen Unterhaltskosten (Kraftstoffverbrauch und Kfz-Steuer) gibt, können die neuen Preise ab diesem Tag verwendet werden.

Nach einer dreimonatigen Übergangsfrist ist spätestens zum 1. Oktober 2012 die Nutzung der neuen Kraftstoffpreise bei der Pkw-Label-Erstellung verbindlich. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Hersteller, Autohändler und Leasingunternehmer hin. Neuwagen, für die bereits vor dem 30. Juni ein Pkw-Label ausgestellt worden ist, müssen nicht neu ausgezeichnet werden.

Händler können das Pkw-Label unter pkw-label.de einfach und schnell selbst erstellen: Es kann zwischen einer manuellen Eingabe und der automatischen Berechnung gewählt werden. Bei der manuellen Eingabe kann das Pkw-Label vollständig selbst ausgefüllt werden. Bei der Online-Berechnung werden die CO2-Effizienzklasse, die Kfz-Steuer und die Kraftstoffkosten automatisch berechnet. Dabei berücksichtigt das Online-Tool ab dem 29. Juni die dann geltenden neuen Preise.

Die erste Preisliste für Kraftstoffe und andere Energieträger (Benzin, Super, Diesel, Biodiesel, Ethanol, Flüssig- und Erdgas, Wasserstoff, Strom) wurde am 2. September 2011 durch das Bundeswirtschaftsministerium veröffentlicht. Zum jeweils 30. Juni eines Jahres wird diese Liste durch Publikation im Bundesanzeiger aktualisiert, um der Preisentwicklung gerecht zu werden. Erstmals wird in diesem Jahr der Preis für Strom als Antriebsenergie benannt.

Zurück zur Übersicht

Quelle   dena 2012