Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

26.07.2012

Altmaier für neue Kohlekraftwerke

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat sich in der "ZEIT"  für den Bau neuer Kohlekraftwerke ausgesprochen.

"Wir wollen bis zum Jahr 2020 35 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien, das werden wir auch schaffen. Damit können wir die abgeschalteten Kernkraftwerke komplett ersetzen. Aber bei 35 Prozent müssen zunächst immer noch 65 Prozent anders erzeugt werden. Und da meine ich, dass es Sinn macht, alte umweltschädliche Braun- und Steinkohlekraftwerke durch moderne effiziente Kohle- und Gaskraftwerke zu ersetzen", sagte er.

Der Bau von Kohlekraftwerken gilt als umstritten, weil sie eine wesentlich schlechtere Kohlendioxid-Bilanz als Gaskraftwerke aufweisen. Dies gilt insbesondere für Braunkohlekraftwerke. RWE plant derzeit den Neubau eines solchen Kraftwerks im nordrhein-westfälischen Niederaußem. Ende Juli beschloss die Bezirksregierung Köln die Ausweisung eines Bauplatzes. Grüne und Linkspartei sprachen sich dagegen aus.

Zurück zur Übersicht

Quelle   ZEIT 2012KLIMARETTER.INFO | mare 2012