Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

18.08.2012

Sonnenstrom selbst verbrauchen

Jetzt mal Fakten statt Verwirrung: Sonnenstrom ist und bleibt die sichere und saubere Energie der Zukunft.

Besitzer von Photovoltaik Anlagen sollten sich nicht durch die aktuelle Diskussion über Ziele und Kosten der Energiewende verunsichern lassen. Denn: Mit neuen effektiven Stromspeichern sind sie weitgehend unabhängig von Stromanbietern und Preiserhöhungen. Sie produzieren ihre Energie für sich selbst und verkaufen lediglich noch die verbleibenden Überschüsse.

„Es ist offensichtlich kaum bekannt, dass eine effiziente Photovoltaik Anlage schon für rund 8.000 Euro erhältlich ist: Mit einem vollautomatischen Speicher bieten wir von AS Solar sogar schon ganze Systeme, nämlich Speicher + Photovoltaik Module + Montage, für nur rund 15.600 Euro an“, so Gerd Pommerien, Geschäftsführer und Gründer von AS Solar.

„Es wird immer ausschließlich über das große Ganze diskutiert, dabei kann nahezu jeder Hausbesitzer oder auch jedes Unternehmen mit geeigneten Dachflächen mit einer geringen Investition viel Positives bewirken: Für sich aber auch für die Gemeinschaft. Denn selbst verbrauchter Sonnenstrom braucht keine Netze, spart Kosten, ist nachhaltig vorhanden und sorgt für besseres Klima.“

Ein Speicher arbeitet wie eine Art Hauskraftwerk: Der nicht direkt verbrauchte Strom den die Photovoltaik Anlage auf dem eigenen Dach erzeugt, wird in hochwertigen, dauerhaltbaren Li-Ionen-Batteriemodulen gelagert und bei Bedarf genutzt - etwa abends oder in der Nacht.

Alles läuft vollautomatisch. Und: Der Speicher benötigt nur wenig Platz im Keller.

Die Dauer-Diskussion lässt diese Möglichkeiten der dezentralen Energieerzeugung und Nutzung von Sonnenstrom vor Ort häufig außer Acht. Sonnenstrom wird dabei weitgehend reduziert auf Renditemaximierung durch Einspeisung in öffentliche Netze.

„Das greift viel zu kurz. Jeder, der Sonnenstrom erzeugt und nutzt, braucht sich an der irreführenden Diskussion nicht zu beteiligen. Solaranlagen sind heute schon absolut konkurrenzfähig am Markt, wenn sie richtig genutzt werden. Die Preise sind ohnehin günstig wie nie“, so Gerd Pommerien.

Zurück zur Übersicht

Quelle   AS Solar Gmbh 2012