Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

28.10.2012

Gletscher, Regen, Wasserkraft - "Wasser im Klimawandel"

Die alpinen Flüsse versorgen 170 Millionen Menschen mit Wasser.

Der Klimawandel wird die Wasserverfügbarkeit in den Alpen, aber auch darüber hinaus, stark reduzieren. Die Nachfrage nach der Ressource Wasser wird ebenso ansteigen, wie der Wettbewerb zwischen den verschiedenen Nutzergruppen.

Die CIPRA präsentiert in ihrem 35 Seiten umfassenden Bericht die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserverfügbarkeit, politische Massnahmen und Instrumente und erfolgreiche Beispiele. Denn nur ein effizienterer Umgang mit der Ressource Wasser nützt der Umwelt!

Zurück zur Übersicht

Quelle   CIPRA International | Aurelia Ullrich-Schneider 2012