Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

22.12.2011

Mit der Kraft der Zellen zu mehr Gesundheit und Lebensfreude

„Je stärker das Bewusstsein verfeinert wird, desto größer wird die Übereinstimmung mit der natürlichen Welt.“ 14.Dalai Lama

Die meisten Menschen verzweifeln und scheitern in ihrem Leben weil es ihnen nicht gelingt, befriedigende zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen und nachhaltig aufrecht zu halten. Ein über weite Lebensstrecken unbefriedigtes Grundbedürfnis nach Verbindung zu anderen Lebewesen, zu sich selbst und zur Natur trennt den Menschen von den entscheidenden Quellen der Kraft.

Was letztlich macht ein Leben zu einem erfüllten und gelungenen Leben. Welches sind die Faktoren, die das Leben bereichern, und welche schränken es ein? Was hält uns wirklich gesund, nährt uns und hebt unser Energieniveau an, und was sind die Dinge, die zehren und unser Energieniveau absenken? Was treibt die Evolution weiter und was blockiert sie.

Wie können wir der Gefahr eines allzu normalen Lebens entkommen und bislang unentdeckte Poten-ziale, Ressourcen und Möglichkeiten, die in unserem Zellbewusstsein schlummern, zur Entfaltung bringen. Kann die in der Tiefe der Zelle verankerte Intelligenz und Weisheit uns sinnvoll unterstützen, nicht nur um nachhaltig vital zu bleiben, sondern auch um weiterhin an der Evolution teilzuhaben und unser Bewusstsein zu entwickeln. Welche Naturgesetze bestimmen auf dieser Reise unser Leben, und wie schaffen wir es, diese in Alltagssituationen im Auge zu behalten und sinnvoll anzuwenden?

Wie können wir neue Lebensstile entwickeln, die uns wieder näher an die Natur herantreten und uns auf all den verschiedenen Ebenen im Einklang mit ihr leben lassen? Kann uns das Heilwissen anderer Kulturen und Zeiten Unterstützung bieten, um den Alltag ernster als bisher neu auszurichten, so dass unser Leben bereichernder und erfüllender für uns und andere ist?

Die neuesten Erkenntnisse des Amerikaners Bruce Lipton über die Wirkungsweise der Zellmembran und der ihr innewohnenden Intelligenz gehören zu den wichtigsten Entdeckungen der letzten Jahre. Nicht Zufall oder Gene steuern das Leben, sondern eine in der Zellmembran verborgene Kraft ist der eigentliche Motor der Evolution. Von hier aus formen Wahrnehmung und Bewusstsein aus einem unbegrenzten Raum von Möglichkeiten eine individuelle Realität.

Die Beschäftigung mit der Wirklichkeit ist bekanntlich eine Auseinandersetzung mit dem, was wirkt. Bewusstes Leben im Einklang mit der Natur und ihren Gesetzen und letztlich mit mir selbst wirkt und schafft eine entsprechende persönliche Realität. Entscheidend ist wie ernsthaft, aufmerksam und ausdauernd ich Zeit aufwende um wirklich wahrzunehmen, was um mich herum wirkt und mit welchen Strategien ich darauf antworte.

Das, was die Evolution vom Einzeller bis heute am meisten vorangetrieben hat, ist gleichzeitig das, was uns heute gesund erhält und ein erfülltes und letztlich gelungenes Leben möglich macht. In dieser Hinsicht geht auch die Evolution weiter. Was ihr dient, wird vom System gefördert. Heraus-forderungen werden zu Chancen der Weiterentwicklung. Gesteigerte Wahrnehmung bzw. ein starkes Bewusstsein ist der eigentliche Evolutionsmotor. Wahrnehmung schafft Verbindung. Verbindung er-möglicht die Aufnahme neuer Reize und schenkt die Chance, darauf adäquat und immer wieder anders zu reagieren. Aus dem Austausch und der Auseinandersetzung mit den „Resultaten“ erfolgen Erfahrungen, die integriert werden und damit Neues schaffen, das wirkt und eine neue Wirklichkeit aufbaut.

Quellen der Kraft

Drei Quellen der Kraft stehen uns zur Verfügung. Verbindung mit ihnen sind quasi der Schlüssel zum Mittelpunkt der Welt:

  • Die Verbindung zur Natur und ihren Elementen
  • Die Verbindung zu anderen Menschen
  • Die Verbindung zu mir selbst.

An allen drei Verbindungen können wir erfolgreich arbeiten oder aber auch daran scheitern. Ver-bindung entsteht durch Wahrnehmung und Bewusstsein in Sprache und Ausdruckform. Dies generiert Energie. Ohne Energie ist jegliche Handlung eingeschränkt. Sinn kann nicht gefunden werden, das angelegte findet keine Entfaltungsmöglichkeit.

Das verfeinerte Bewusstsein bzw. die geschärfte Wahrnehmung und Reflexion schafft Überlebens-vorteile, stärkt unser System und führt zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden. Besonders spannend sind dabei all die Verfahren und Techniken, die wir haben, um Bewusstsein zu stärken. Das Shen spielt dabei die entscheidende Rolle. Shen ist so etwas wie das Bewusstsein hinter dem Bewusstsein. Es ist aus Sicht der alten Taoisten das verbindende Glied zur universellen Schöpferkraft. Shen ist im nach der überlieferten TCM Lehre im Herzen zu Hause. Mit vielen Verfahren der traditionellen fern-östlichen Medizin- und Weisheitssysteme lässt sich Shen stärken, sodass sich das Bewusstsein er-weitert und Quantensprünge möglich werden.

In dem Buch Körperbewusstsein und Zellintelligenz geht es darum, die wesentlichen Faktoren zu definieren die ein erfülltes und gelungenes Leben möglich machen und wie wir diese Kenntnisse erfolgreich im Alltag umsetzen können. Mit Hilfe der Weisheit unseres Systems sowie unserer Fähig-keit, gezielt kraftvolle Schwingungsmuster und Felder aufzubauen, können wir das Zellbewusstsein beeinflussen und damit unsere Ressourcen, Stärken und Talente gezielter zu Tage fördern. So können wir unsere Realität in einer Weise umgestalten, die es uns ermöglicht, das Genie auszuleben, das in uns angelegt ist.

Auf der Suche nach neuen Wegen sind wir gut beraten, wenn wir uns verstärkt mit den teils zunächst nicht sichtbaren Welten befassen, die unser Leben bestimmen. Folgendes ist dabei hilfreich:

1. Kenntnis und Gespür der Faktoren, die das Leben fördernZellforschung, Evolutionsbiologie und Quantenmedizin belegen, welche Verhaltensoptionen der Weiterentwicklung dienen.

2. Kenntnis und Gespür der Faktoren, die das Leben einschränkenVolksweisheiten, religiöse Verhaltenskodexe, traditionelles Heilwissen anderer Kulturen und Zeiten und natürlich die moderne Psychologie geben hier klare Hinweise über die Herausforderungen und Hindernisse.

3. Kenntnis und Verständnis der Naturgesetze, die das Leben steuern

Wer die Spielregeln eines Spieles beherrscht, tut sich leichter und nimmt mit deutlich mehr Spaß daran teil. Dem renommierten Arzt und Verhaltensforscher Ruediger Dahlke ist es mit seiner lebens-nahen Interpretation und seiner speziellen Weiterentwicklung der „Hermetischen Gesetze“ sowie der „Archetypenlehre“ C.G. Jungs zu verdanken, dass ein alltagstaugliches Grundwissen zur Verfügung steht, dessen Anwendung das Menschsein in all seinen Facetten erleichtert.

4. Ein Gespür für Spiritualität und inneres WachstumDer Drang, die Wahrheit zu erfahren und die Möglichkeiten und Grenzen des eigenen Bewusstseins erforschen zu wollen. Das Anerkennen einer universellen inneren Weisheit und Schöpferkraft, die uns herausfordert und hilft, über das Normale hinauszuwachsen, um das Eigentliche und Einzigartige zu finden. Dankbarkeit und Demut sind dabei hilfreiche Begleiter.

5. Bewusstsein, aufmerksame  Wahrnehmung und Empathie

Verbindung zur Natur, Verbindung zu anderen Menschen und Verbindung zu mir selbst, dies sind die drei wesentlichen Energiequellen und gleichzeitig Schlüssel für die Verbindung mit der Schöpferkraft. Eine innere Haltung, die in der Schönheit der Natur und in der Schönheit des anderen sich selbst (und damit das Göttliche) erkennt, hat den Geschmack der Verbindung und Einheit auf der Zunge…Urteilsfreie Wertschätzung der Dinge und Menschen, so wie sie sind, und eine Haltung, die das Leben aller bereichern möchte, drückt sich letztlich in bewusster bzw. einfühlsamer Kommunikation aus.

6. Anschubkraft und Ausdauer

Bewährte asiatische Übungen,  überlieferte Rituale und spezielle Therapien sind in der Lage, Verbindungen mit der Schöpferkraft aufzubauen, um so Trennung Stück für Stück zu überwinden. Sie können, richtig angewendet, das Bewusstsein schärfen und innere Weisheit erlebbar machen.

Wir könnten ernsthafter als bisher mit neuer Motivation und Anschubkraft die Welt zu einem besseren Ort machen, indem wir selbst mit gutem Beispiel vorangehen, unser Leben neu ausrichten und selbst zu der Veränderung werden die wir gerne in der Welt sehen wollen. Die Weisheit und Intelligenz unseres Körpers ist darauf ausgerichtet, uns auf diesem Weg zu helfen.

„Ein  Buch voller inspirierender Wege, um zu einem erfüllten Leben zu kommen." Ruediger Dahlke

Zurück zur Übersicht

Quelle   Dr. Ingfried Hobert 2011Corinna Schindler | das freelance team 2011