Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

17.05.2013

Globale Abkühlung

„Erneuerbare Energien und andere Klimaschutzmaßnahmen sind keine Belastung, sondern treibende Kraft für wirtschaftliche Entwicklung“ so die Kernaussage des Buches von Hans-Josef Fell.

Strategien gegen die Klimablockade - ökologisch, wirtschaftlich, erfolgreich

Der Autor möchte die weltweit festgefahrene Klimaschutzdiskussion mit neuen Strategien bereichern. Hierzu werden neue Klimaschutzziele und neue politische Maßnahmen angedacht. Als neues Ziel wird eine "globale Abkühlung" vorgeschlagen, anstatt sich mit dem "Zwei-Grad-Celsius" und damit einer weiteren Aufheizung der Erdatmosphäre abzufinden.

Wesentliche Bausteine für eine Strategie der globalen Abkühlung sind die Beendigung der Nutzung der fossilen Rohstoffe im Energie-, Transport-, Chemie-, Bau- und Agrarsektor; genauso, wie eine Kohlenstoffreinigung der Atmosphäre. Beides ist machbar und heute schon vielfach ökonomisch vorteilhaft. Im Zentrum stehen die weltweite Umstellung auf 100% Erneuerbare Energien und eine Umstellung der weltweiten Landwirtschaft auf nachhaltige, ökologische Anbaumethoden.

Worum geht es im Titel "Globale Abkühlung"?

Der Autor unternimmt hier den Versuch, die weltweit festgefahrene Klimaschutzdiskussion mit neuen Strategien zu bereichern. Hierzu werden neue Klimaschutzziele (die "globale Abkühlung") und neue politische Maßnahmen vorgeschlagen, anstatt sich mit dem "Zwei-Grad-Celsius" und damit einer weiteren Aufheizung der Erdatmosphäre abzufinden.

Wie soll die globale Abkühlung erreicht werden?

Wesentliche Bausteine für eine Strategie der globalen Abkühlung sind die Beendigung der Nutzung der fossilen Rohstoffe im Energie-, Transport-, Chemie-, Bau- und Agrarsektor; genauso, wie eine Kohlenstoffreinigung der Atmosphäre. Beides ist machbar und heute schon vielfach ökonomisch vorteilhaft. Im Zentrum stehen die weltweite Umstellung auf 100% Erneuerbare Energien und eine Umstellung der weltweiten Landwirtschaft auf nachhaltige, ökologische Anbaumethoden.

Wer ist der Autor?

Hans-Josef Fell, MdB, ist Sprecher für Energie der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Er ist Autor des Gesetzentwurfes Erneuerbare Energien Gesetz (EEG), welches im Jahre 2000 politisch durchgesetzt und verabschiedet wurde.  Fell ist Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie Mitglied im Verteidigungsausschuss. In den vergangen Jahren wurde er für seine Arbeit mehrfach auf nationaler und internationaler Ebene ausgezeichnet.

Zurück zur Übersicht

Quelle   Beuth Verlag 2013