Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

21.04.2018

Bundesumweltministerin Schulze hält Fahrverbote für wahrscheinlich

Bundesumweltministerin Svenja Schulze macht Dieselfahrern keine Hoffnungen. Aber die Schuldigen müssten haften, fordert sie - und meint die Autohersteller.

Die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Deutschland für kaum noch vermeidbar. Schulze sagte dem Tagesspiegel (Sonntagausgabe) im Interview: "Bei den Städten, in denen wir wirklich massive Überschreitungen der Grenzwerte haben, München, Stuttgart und einige andere, fürchte ich, dass wir allein mit Software-Updates nicht hinkommen."

DER TAGESSPIEGEL: Umweltministerin hält Diesel-Fahrverbote für wahrscheinlich

 

Zurück zur Übersicht

Quelle   Der Tagesspiegel 2018

Das könnte sie auch interessieren