Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

07.05.2018

Aus klimaretter.info wurde klimareporter.de

Das neue Internet-Magazin „klimareporter.de“ ging heute an den Start. Seine Themen sind Klima und Energiewende. 

Es handelt sich bei dem neuen Projekt um einen umfassenden Relaunch des bisherigen Internet-Portals „klimaretter.info“, das inzwischen seit über zehn Jahren besteht und sich zur führenden Online-Publikation zu dem Themenfeld in Deutschland entwickelt hat.

Redaktion und Verlag verfolgen damit eine Schärfung des Profils des Portals, das bereits mit mehreren Medienpreisen ausgezeichnet wurde.

Seit der Gründung liefert klimaretter.info unabhängigen Journalismus zu Klimapolitik, Klimaforschung und Energiewende. Das soll künftig auch der neue Name zum Ausdruck bringen

Damit geht die Geschichte des Portals weiter, das 2007 als Internet-Ableger des erfolgreichen Buchs "Wir Klimaretter" von Nick Reimer und Toralf Staud startete. Für den Relaunch ändern Verlag und Redaktion (Sitz in Berlin) nicht nur den Namen, auch die Präsentation wird modernisiert. Das Layout wird übersichtlicher, prägnanter und schicker. Die Inhalte werden künftig stärker mit Grafiken, Videos und anderen Multimedia-Angeboten ergänzt. Damit können die Stärken der Online-Präsentation noch besser herausgestellt werden.

Klimareporter gibt täglich einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Feld Klima und Energiewende. Auch die Berichterstattung über die UN-Klimakonferenzen ist weiterhin ein Schwerpunkt. Verstärkt wird die Recherche, um exklusive Geschichten, Nachrichten und Interviews anbieten zu können. Das neue Magazin hat zudem ein  "magazinigeres" Profil.

Klimareporter wird vom Verein „Klimawissen e.V.“ mit Sitz in Berlin herausgegeben. Der Verein will mit Klimareporter dazu beitragen, dass die Diskussionen rund um die Themen Energiewende und Klimawandel in eine breite Öffentlichkeit getragen werden. Deshalb macht er die Inhalte auf Klimareporter kostenfrei zugänglich.

Betreut und mit Inhalten gefüllt wird die Seite vom Klimajournalisten-Verlag in Berlin, dessen Gesellschafter die Redakteurinnen und Redakteure sind. Das heißt: Klimareporter ist selbstverwaltet. Chefredakteur des Portals ist Joachim Wille, ein langjähriger Umweltjournalist, Stellvertreter sind Verena Kern und Benjamin von Brackel.

Unterstützt wird das Projekt weiterhin von dem renommierten Herausgeberkreis, der auch klimaretter.info begleitet hat. Darunter sind die Ökonomieprofessorin Claudia Kemfert, der Klimaforscher Professor Hartmut Graßl und der frühere Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Michael Müller.

Zurück zur Übersicht

Quelle   klimareporter 2018

Das könnte sie auch interessieren

SYSTEM ERROR