Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

28.10.2017

Die Weisheit der Wölfe

Wie sie denken, planen, fühlen, füreinander sorgen. Erstaunliches über das Tier, das dem Menschen am ähnlichsten ist.

Wer hat Angst vorm bösen Wolf? In Märchen wird der Wolf meist als menschenfressende Bestie dargestellt, die den Mond anheult.  Doch unter den 20 Tieren, die die meisten Menschen töten, ist der Wolf nicht zu finden. Der Hund hingegen steht auf Platz vier.

Mehr noch: Kein Tier ist dem Menschen in seinem Sozialverhalten so ähnlich wie der Wolf. Wölfe denken, träumen, machen Pläne und kommunizieren intelligent miteinander. Sie haben die Fähigkeit, im Spiel alles zu vergessen, erziehen liebevoll ihren Nachwuchs und kümmern sich empathisch um ihre Alten und Verletzten.

Deutschlands renommierteste Wolfsexpertin Elli H. Radinger lässt uns eintauchen in ihre vielen spannenden Erlebnisse mit Wölfen im Yellowstone-Park. Aber auch an ihren Beobachtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz lässt sie uns teilhaben mit vielen aktuellen Informationen aus der Verhaltensforschung.

Liebe deine Familie, sorge für die, die dir anvertraut sind, gib niemals auf und hör nie auf zu spielen – das sind die Prinzipien der Wölfe. Wölfe kümmern sich empathisch um ihre Alten und Verletzten, erziehen liebevoll ihren Nachwuchs und haben die Fähigkeit, im Spiel alles zu vergessen. Sie denken, träumen, machen Pläne, kommunizieren intelligent miteinander – und sind uns ähnlicher als jedes andere Lebewesen.

Elli H. Radinger, die renommierteste deutsche Wolfsexpertin, erzählt spannende Geschichten, die exemplarisch stehen für Werte wie Familiensinn, Vertrauen, Geduld, Führungsfähigkeit, Achtsamkeit, Umgang mit Misserfolgen oder Tod. Sie offenbart verblüffende und bisher unbekannte Erkenntnisse über das Leben von Wölfen und zeigt: Wölfe wären wohl die besseren Menschen.

In ihrem Buch offenbart Elli H. Radinger verblüffende und bisher unbekannte Erkenntnisse über das Leben von Wölfen und zeigt: Wölfe wären wohl die besseren Menschen. 


Zurück zur Übersicht

Quelle   Verlagsgruppe Randome House 2017

Das könnte sie auch interessieren