Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

04.11.2017

planet e: "Wenn das Klima kippt"

ZDF | planet e | Teil 1: Mediathek | Teil 2: Mediathek

Die globalen Folgen des Klimawandels sind das Thema der zweiteiligen "planet e."-Dokumentation "Wenn das Klima kippt". Mit Blick auf die UN-Klimakonferenz vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn begleitet die ZDF-Umweltdoku einen alten Schamanen aus Grönland und einen jungen Indianer aus Colorado bei deren Kampf für einen bewussteren Umgang mit der Erde. 

Im ersten Teil rückt "Die Prophezeiung des Schamanen" in den Vordergrund: Der 70-jährige Schamane Angaangaq hat sein Leben dem Kampf gegen den Klimawandel gewidmet. Seiner arktischen Heimat droht der Untergang, weshalb er auf seinen Vortragsreisen in aller Welt von den dramatischen Veränderungen berichtet: Der gewaltige Eispanzer, der auf Grönland liegt, droht zu schmelzen - es wäre eine Katastrophe für die ganze Menschheit.

Der Film von Ioanna Engel und Bernd Reufels nimmt Großstädte in den Blick, die schon heute im Meer zu versinken drohen, und zeigt, wie der Klimawandel bereits jetzt auf allen Kontinenten dazu führt, dass Ernten vernichtet werden und in bestimmten Regionen Landwirtschaft unmöglich wird.

Der zweite Teil von "Wenn das Klima kippt" berichtet am 12. November, 14.55 Uhr, vom "Weckruf des Azteken". Der 17-jährige Klimaaktivist Xiuhtezcatl Martinez reist um die ganze Welt, prangert die Verursacher der Klimakatastrophe an und ruft zum Handeln auf, denn er weiß: Der Klimawandel wird vor allem die junge Generation mit voller Wucht treffen.

Der Film von Judith Schneider und Thomas Hies berichtet auch darüber, wie sich der Klimawandel schon heute auf das Verhalten der Wale auswirkt, die nach neuen Meeresrouten suchen müssen.

Die Veränderungen haben auch Folgen für die soziale Sicherheit weltweit, wie in Uganda zu beobachten ist. In dem ostafrikanischen Land, das sich bis zum Ende dieses Jahrhunderts voraussichtlich um vier bis fünf Grad Celsius erwärmen wird, suchen Viehhirten verzweifelt nach Wasser und Weideland und dringen dabei in das Gebiet anderer Stämme vor, was für heftige Konflikte sorgt. 

Zurück zur Übersicht

Quelle   ZDF | planet e 2017

Das könnte sie auch interessieren