Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

09.09.2017

Die Veränderer! - The change makers! Teil 31

In einer Zeit, in der so viele Menschen ob der täglichen Flut der grausamen Nachrichten zwischen Verzweiflung und Resignation schwanken, brauchen wir Vorbilder: Teil 31

„Verteil‘ keine Fische, lehre die Menschen das Fischen!“

 „Dass diese alte Weisheit einmal eine so praktische Bedeutung in meinem Leben erlangen würde, hätte ich nie gedacht. Doch in meiner Arbeit mit den Adivasi an unserem großen Fluss Godavari – nahe der Ostküste Indiens – wurde genau dies immer wichtiger: Die Menschen Fähigkeiten zu lehren, die ihnen ihr Überleben sichern können.

Hier an der Godavari wird das wohl nicht mehr sein. Die Mächtigen scheinen den jahrzehntelangen Kampf gewonnen zu haben: Hunderttausende von Adivasi, die hier ihre Wurzeln haben, ihre Lebensgrundlage in den natürlichen Wäldern, ihre Verbindung zu ihren Ahnen, werden ihre Heimat in den Fluten eines riesigen Staudammes verlieren.

Aber zum Glück hat uns ANDHERI HILFE immer wieder unterstützt, diesen Menschen keine Almosen zu geben, sondern neue Fähigkeiten. Diese sind das einzige, was sie jetzt mitnehmen können.

Und ich bleibe an ihrer Seite, damit sie wenigstens gerechte Entschädigungen und Unterstützung bei der Umsiedlung erhalten. Das mag nur ein „Tropfen im Ozean sein“, aber die ANDHERI HILFE hat mich gelehrt, dass viele Tropfen einen Ozean machen können!

  • ANDHERI HILFE unterstützt Chandra Sekhar und seine Organisation CREATORS seit Jahren dabei, die Adivasi zu stärken, die ohne diese Hilfe brutal und ohne Entschädigung von ihrem angestammten Land vertrieben worden wären – Hunderttausende.

...........................................................................................................................................................

In diesem Jahr wurde die ANDHERI HILFE 50 Jahre alt und ist damit eine der ältesten Nichtregierungsorganisationen in Bonn – gegründet von der „Ur-Bonnerin“ Rosi Gollmann! Seit 50 Jahren sind Engagement, Empathie und Ehrlichkeit die Werte, die uns bewegen, alles uns mögliche zu tun, um armen und diskriminierten Menschen in Indien und Bangladesch eine Starthilfe für ein Leben in Würde zu geben!

Setzt mit uns Euren Punkt gegen Armut und Unterdrückung. Postet Euer Statement auf der Kampagnenseite http://www.dein-punkt.org/ und seid aktiv an der Seite der Ärmsten in Indien und Bangladesch! 

Wollen Sie helfen?
Spendenkonto / Our donations account: IBAN: DE80 3705 0198 0000 0400 06, SWIFT-BIC: COLSDE33 

Zurück zur Übersicht

Quelle   Elvira Greiner |  Vorsitzende der Andheri-Hilfe | Bonn 2017

Das könnte sie auch interessieren