Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

30.12.2017

Die Veränderer! - The change makers! Teil 47

In einer Zeit, in der so viele Menschen ob der täglichen Flut der grausamen Nachrichten zwischen Verzweiflung und Resignation schwanken, brauchen wir Vorbilder: Teil 47

 „Du musst die Veränderung sein, die Du in der Welt sehen willst!“

„Dieser Spruch von Gandhi stand ganz groß in unserer Universität. Dass ich es bis dorthin geschafft hatte, das war fast ein Wunder.

Aus einer einfachen Familie mit fünf Kindern stammend war ich das erste Mädchen aus dem ganzen Dorf, das Abitur machte. Und dann sogar studierte, meinen Master in Wirtschaft machte. Da war ich mit 26 Jahren nach indischem Verständnis eigentlich zu alt, um noch einen Ehemann zu finden.

Aber meine Familie bestand auf meiner Heirat. Ich sollte Bala heiraten – einen zehn Jahre älteren Mann. Ich hatte Angst, fortan als Hausmütterchen unterdrückt zu werden. Aber Bala war so ganz anders: als Trainer bildete er Mitarbeiter in Entwicklungsprojekten in ganz Indien aus. Er förderte meinen Elan, mich ebenfalls in die Entwicklungsarbeit einzubringen.

Bis ich ihm – inzwischen war unsere erste Tochter geboren – sagte, ich wolle meine eigene Organisation gründen. Das war ihm dann doch zu viel. Wie sollte das gehen – mit Familie? Aber letztendlich unterstützte er mich wieder.

Fast zeitgleich mit unserer zweiten Tochter wurde meine Organisation „Centre  for Women’s Development and Research“ ‚geboren‘. Und als wenig später die ANDHERI HILFE auch noch den Mut hatte, mich zu unterstützen, da kannte meine Energie keine Grenzen!

Inzwischen haben wir tausenden von extrem ausgebeuteten Hausangestellten, alleinstehenden Frauen und ihren Töchtern Mut und Chancen gegeben, sich ein Leben in Würde aufzubauen. Und genau das ist die Veränderung, die ich in dieser Welt sehen will!“

  • Frau Renuka ist Vorbild und Mutmacherin für  Frauen und Mädchen in den Slums von und den Dörfern um Chennai in Südindien. ANDHERI HILFE ist stolz, eine solche Partnerin und ihre Arbeit fördern zu können!

...........................................................................................................................................................

In diesem Jahr wurde die ANDHERI HILFE 50 Jahre alt und ist damit eine der ältesten Nichtregierungsorganisationen in Bonn – gegründet von der „Ur-Bonnerin“ Rosi Gollmann! Seit 50 Jahren sind Engagement, Empathie und Ehrlichkeit die Werte, die uns bewegen, alles uns mögliche zu tun, um armen und diskriminierten Menschen in Indien und Bangladesch eine Starthilfe für ein Leben in Würde zu geben!

Setzt mit uns Euren Punkt gegen Armut und Unterdrückung. Postet Euer Statement auf der Kampagnenseite http://www.dein-punkt.org/ und seid aktiv an der Seite der Ärmsten in Indien und Bangladesch! 

Wollen Sie helfen?
Spendenkonto / Our donations account: IBAN: DE80 3705 0198 0000 0400 06, SWIFT-BIC: COLSDE33 

Zurück zur Übersicht

Quelle   Elvira Greiner |  Vorsitzende der Andheri-Hilfe | Bonn 2017

Das könnte sie auch interessieren