Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

11.11.2017

Hunger im Jemen: Ihre Spende rettet Leben!

Die humanitäre Lage im Jemen ist katastrophal: Über 20 Millionen Menschen sind dringend auf Humanitäre Hilfe und Schutz angewiesen. Mehr als sieben Millionen Frauen, Männer und Kinder drohen zu verhungern.

Die Vereinten Nationen warnen vor einer Hungerkatastrophe im Jemen - der größten, die die Welt sei vielen Jahrzehnten gesehen hat. Spenden Sie hier für die Notleidenden!

Zusätzlich überrollt eine Cholera-Epidemie das Land. Da es an Medikamenten und ärztlichem Personal fehlt, breiten sich Krankheiten rasend schnell aus. Bisher sind mehr als 2.000 Menschen an Cholera gestorben.

Das Leid der Zivilbevölkerung ist unermesslich. Helfen Sie uns Leben retten. Jetzt – mit Ihrer Spende!

..............................................................................................................................................................

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,nimmt Spenden für die Betroffenen im Jemen entgegen unter:

Spenden-Stichwort: Hunger JemIBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher) oder online spenden 

..............................................................................................................................................................

Die Bündnisorganisationen ADRA, CARE, Handicap International, HelpAge, Islamic Relief und LandsAid sind vor Ort und leisten abgestimmte Nothilfe:

Nahrung, Trinkwasser & medizinische Versorgung

  • Wir versorgen akut unterernährte Kinder, schwangere und stillende Frauen mit lebensrettender Notfallnahrung
  • Bedürftige Familien erhalten Nahrungsmittelpakete mit Mehl, Reis, Zucker, Bohnen, Nudeln, Milchpulver und Speiseöl
  • Wir setzen Brunnen und Wasserleitungen instand und verteilen Wasserentkeimungstabletten, um der Ausbreitung von Krankheiten wie Cholera vorzubeugen
  • Wir impfen Kleinkinder, die durch die Unterernährung besonders anfällig für Krankheiten sind
  • Wir helfen mit Medikamenten zur Behandlung von Cholera und erreichen kranke Menschen auch in schwer zugänglichen Regionen
  • Wir liefern und verteilen Vitaminpräparate und Elektrolyte, damit die von Cholera geschwächten Menschen wieder zu Kräften kommen
  • Wir errichten Notunterkünfte, in denen Menschen medizinisch versorgt werden 
  • Verletzten Menschen helfen wir in Rehabilitationszentren mit Rollstühlen, Gehhilfen und Prothesen

Ihre Spende hilft Leben zu retten: Jetzt spenden!

Wir bleiben: Langfristige Hilfe nach der akuten Nothilfe

  • Wir klären über gesunde Ernährung und Hygiene auf, um Krankheiten und Mangelernährung zu vermeiden
  • Wir verteilen Hygieneartikel wie Seife und Desinfektionsmittel an Familien
  • Wir bilden Fachpersonal in psychosozialer Betreuung aus, um Menschen zu helfen, die schwer traumatisiert sind
  • Mit Cash-Transferprogrammen können die Menschen die Lebensmittel kaufen, die sie am dringendsten benötigen
  • Wir versorgen Binnenflüchtlinge mit Haushaltgegenständen, Kleidung und Nahrungsmitteln

Erst Ihre Spende macht unsere Hilfe möglich. Schenken Sie den Menschen neue Hoffnung.
Jetzt – mit Ihrer Spende!

Zurück zur Übersicht

Quelle   Aktion Deutschland hilft 2017

Das könnte sie auch interessieren