Startseite
vorherige Seitenächste Seite

:: Lebensraum Wald - Vielfalt als Überlebenschance


Ein Bild aus der Zukunft - das Jahr 2010: In den Alpen und in den Hochlagen der Mittelgebirge sind die Wälder tot, jetzt sterben auch die Bäume in den Tälern.

Die Serie "Zeitsprünge ins 21. Jahrhundert" arbeitet sowohl mit einem positiven als auch mit einem negativen Zukunftsszenario. Das Negativmodell zeigt ein weitgehend waldloses Deutschland, das mit Milliardenschäden in der Forstwirtschaft, in der Holzindustrie und im Tourismus belastet ist.

Das Positivszenario zeigt die Schönheit und die Vielfalt des Waldes - den Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzenarten, das überlebensnotwenige Wasserreservoir für Mensch, Tier und Pflanzen. Noch haben wir die Chancen, den mitteleuropäischen Wald als großartiges Geschenk der Schöpfung und unbezahlbare Kraftquelle für die Seele des Menschen zu retten. Wie kann das geschehen? Was muß die Politik, die Wirtschaft und nicht zuletzt jede Einzelne und jeder Einzelne dafür tun?


Ein Bild aus der Zukunft - das Jahr 2010: Mittels Computertrick wird dem Zuschauer ein düsteres Szenario nahegebracht - Alpen und Mittelgebirge ohne Wald. Dagegen stehen aktuelle Waldaufnahmen, wie sie in ihrer Schönheit ihresgleichen suchen.

Franz Alt zeigt, wie wichtig die Erhaltung des Waldes als großartiges Geschenk und unbezahlbare Kraftquelle für uns Menschen ist. Wie kann der Wald in Mitteleuropa gerettet werden? Was muss die Politik, die Wirtschaft und jeder einzelne dafür tun?

Der Wald als unbezahlbare Kraftquelle für uns Menschen, in seiner ganzen Schönheit gefilmt. Ein computersimuliertes Zukunftsszenario zeigt eine düstere Welt ohne Wald. Mit mutmachenden Vorschlägen, wie der Wald in Mitteleuropa gerettet werden kann.

Ein Film, der die Augen öffnet für die Schönheit des Waldes.




Lebensraum Wald - Vielfalt als Überlebenschance
Aus der Serie "Zeitsprung", TV: ARD, 89 min. – VHS € 23.00

fechnerMEDIA: zeigt VorBilder zu ökologischem Handeln
vorherige Seitenächste Seite

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

ARD: "Tränen über Tibet" Franz Alt 1995

Heimlich gedrehte Aufnahmen dokumentieren eine unvorstellbare Kulturbarbarei und ökologische Zerstörung in Tibet - unter Ausschluss der Öffentlichkeit - Video

behind-media.de/flashvideogalerie/tibet/film3.htm

Vorträge

TV-Tipp

Der teure Strom und die Kosten der Energiewende sind für viele zum Ärgernis geworden.

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Bigi+Franz Alt
Chris Alt