Startseite
Umwelt

© Fotolia.com | Delphine Debressy
Bookmark and Share
 
Seite 01 02 03 04 05 06 07 08 ...nächste Seite
Artikel 1-10 von 486

:: Schaden Lebensmitteltransporte mit dem Flugzeug der Umwelt?

Rindfleisch aus Argentinien, Orangen aus Südafrika, Paprika aus der Türkei. Täglich werden tausende Tonnen Lebensmittel nach und innerhalb von Deutschland transportiert. Lufttransporte belasten mit ihren CO2-Emissionen das Klima am Meisten, gefolgt von LKW, der Bahn und dem Schiff. Der Käufer weiß nicht, auf welchem Weg die Ware in den Supermarkt gelangt, denn eine Kennzeichnung gibt es nicht. Will man nachhaltig handeln, sollte man regional und am Besten saisonal einkaufen.

:: Rekordrückgang der Eisschilde

Wissenschaftler kartieren erstmals die Höhenveränderungen der Gletscher auf Grönland und in der Antarktis. Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), haben mit Hilfe des ESA-Satelliten CryoSat-2 erstmals flächendeckende Karten der Eisschilde auf Grönland und in der Antarktis erstellt und dabei nachweisen können, dass die Eispanzer beider Regionen derzeit in einem Rekordtempo schrumpfen. Insgesamt verlieren die Eisschilde pro Jahr rund 500 Kubikkilometer Eis. Diese Menge entspricht einer Eisschicht, die rund 600 Meter dick ist und sich über das gesamte Stadtgebiet Hamburgs erstreckt.

:: Re-Naturierung. Gesellschaft im Einklang mit der Natur

Re-Naturierung ist wieder im Gange, in vielfältiger Form, an den unterschiedlichsten Orten und aus unterschiedlicher Motivation heraus. Das neue „Jahrbuch Ökologie“ will dazu beitragen, diesen Trend zu verstärken. Vorwort von Professor Udo E. Simonis

:: Der Bodensee soll Energiespeicher werden

Der Bodensee ist als Quelle Erneuerbarer Energien in den Blickpunkt gerückt. Das sei ökologisch und ökonomisch sinnvoll, weil dabei kostenlose Umweltenergie genutzt werden könne, sagen Energieexperten und Politiker. Widerstand gegen den Eingriff in ein gesundes Ökosystem regt sich bislang nicht. Von Nicole Allé

:: Antarktis könnte Meeresspiegel schneller als gedacht ansteigen lassen

Der Eisverlust in der Antarktis könnte noch in diesem Jahrhundert bis zu 37 Zentimeter zum globalen Meeresspiegelanstieg beitragen, zeigt eine neue Studie. Erstmals hat ein internationales Team von Wissenschaftlern auf der Basis physikalischer Computersimulationen eine umfassende Einschätzung des Beitrags der Antarktis zum globalen Meeresspiegelanstieg vorgelegt und hierbei die Unwägbarkeiten in Ozean und Atmosphäre quantitativ berücksichtigt. Die vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) geleitete Studie kombiniert eine ganze Reihe aktueller Klimamodelle und Beobachtungsdaten mit verschiedenen Eis-Modellen.

:: Klimawandel lässt Waldschäden ansteigen

BOKU-Studie zeigt auf, wie Wind, Feuer und Borkenkäfer Europas Wäldern zunehmend schädigen. Der Klimawandel zeigt bereits deutliche Auswirkungen auf die Umwelt, wobei langlebige Ökosysteme wie Wälder von den klimatischen Änderungen besonders betroffen sind. Eine von der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) geleitete internationale Studie konnte nun zeigen, dass Schäden durch Wind, Feuer und Borkenkäfer in Europas Wäldern stark zunehmen.

:: Debatte zur Klimapolitik verliert „Zwei-Grad-Obergrenze“ aus dem Blick

Bei der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen 2009 verständigte sich die internationale Staatengemeinschaft auf das globale Klimaschutzziel der „Zwei-Grad-Obergrenze“. Es sollen Maßnahmen ergriffen werden, die durchschnittliche Erwärmung der Erde unter zwei Grad gegenüber vorindustriellen Werten zu halten. Fünf Jahre danach jedoch spielt sie praktisch keine Rolle mehr. Welche Ursachen, welche Folgen hat das?

:: Neue Bilanz für das Wasser im Toten Meer

Klimawandel könnte Wasserressourcen in Jordanien stärker betreffen als in Israel und Palästina.

:: Rat gut und teuer - Chinas Umweltpolitik dennoch defizitär

China steht weiterhin vor enormen Umweltproblemen, mit Smog über großen Teilen des Landes, mit weitreichender Bodenvergiftung und Wasserverseuchung. Dabei hatte schon 2006 eine Task Force durchgreifende Reformen der praktischen chinesischen Umweltpolitik angemahnt. Es scheint, als ob diese strategischen Überlegungen und konkreten Ratschläge weiterhin relevant sein könnten für die Bewältigung der gravierenden aktuellen Umweltprobleme des Landes. Ein Beitrag von Professor Udo E. Simonis

:: Seen in Permafrostgebieten entzogen der Atmosphäre langfristig mehr Treibhausgas als sie bei ihrer Entstehung freisetzten

Dieses überraschende Forschungsergebnis präsentiert ein internationales Wissenschaftlerteam in einer Online-Veröffentlichung des Fachmagazins Nature. Die Forscher hatten bis zu 10.000 Jahre alte Bodenablagerungen aus nordsibirischen Seen untersucht und erstmals die Kohlenstoff-Gesamtbilanz für mehrere hunderttausend Gewässer berechnet.

Seite 01 02 03 04 05 06 07 08 ...nächste Seite
Artikel 1-10 von 486

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

KLIMARETTER: Dossiers Klimagipfel Warschau

Klimakassandras - versagt die Klimawissenschaft?

http://www.sonnenseite.com/Umwelt,Klimakassandras+-+versagt+die+Klimawissenschaft,16,a25382.html

Buchtipp

Buchtipp

Menschenrechte und Klimaschutz

www.sonnenseite.com/Politik,Menschenrechte+und+Klimaschutz,95,a16901.html

BILD: So qualvoll sterben Vögel im Ölteppich

www.bild.de/BILD/video/clip/news/vermischtes/2010/06/05/oel-pelikan.html

Walfang auf den Färöer-Inseln - Protestieren Sie!

www.sonnenseite.com/Eine+Welt,Walfang+auf+den+Faeroeer-Inseln,18,a11469.html

Medienpartner

www.heizungsfinder.de/
www.solaranlagen-portal.com/
www.natur.de/

Umwelt-Links

www.sonnenseite.com/Surf-Tipps,Internetdienst+spendet+60v.h.+seiner+Jahreseinnahmen+an+gemeinnuetzige+Umweltprojekte,7,a16601.html

Zukunfts-Report von Franz Alt

Teil 1: Hochwasser, Hitze, Hurrikans – Sind wir noch zu retten? mehr
Teil 2: Bürger zur Sonne, zur Freiheit – das Solarzeitalter beginnt mehr
Teil 3: Auf die Zukunft bauen: Niedrigenergiehaus, Aktiv-Haus, Solarplus-Haus mehr
Teil 4: Die Zukunft der Arbeit – Vollbeschäftigung ist möglich mehr

Stirbt die Artenvielfalt?

Teil 1: mehr Teil 2: mehr

Teil 3: mehr Teil 4: mehr

Teil 5: mehr Teil 6: mehr

Teil 7: mehr Teil 8: mehr

Jahrbuch Ökologie 2010

www.sonnenseite.com/Buch-Tipps,Umwaelzung+der+Erde+%E2%80%93+Konflikte+um+Ressourcen,34,a13695.html

Umweltfilm "HOME"

http://www.youtube.com/homeproject#p/a/f/0/IbDmOt-vIL8

Monsanto, mit Gift und Genen

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Bigi+Franz Alt
Chris Alt