Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

17.01.2020

Midsummer installiert in Schweden erste unsichtbare Photovoltaik-Anlage mit solaren Dachziegeln

Das schwedische Photovoltaik-Unternehmen hatte seine solaren Dachziegel im Mai 2019 vorgestellt und produziert sie seit Oktober in Järfälla an seinem Hauptsitz. Das Interesse an dem Produkt bezeichnet Midsummer als überwältigend.

„Die schönsten Solarmodule sind unsichtbar.“ Nach diesem Motto hat der schwedische Photovoltaik-Hersteller Midsummer seine Solarmodul-Lösung in Form eines Dachziegels entwickelt, die speziell für den schwedischen Markt gedacht ist. Er präsentierte den solaren Dachziegel, der von Benders unter der Marke „Bender Sunwave“ vertrieben wird, im Mai vergangenen Jahres der Öffentlichkeit und seit Oktober wird das Produkt am Hauptsitz in Järfälla, nördlich von Stockholm gelegen, produziert.

„Das Interesse an Bender Sunwave war überwältigend, und wir freuen uns, jetzt die erste erfolgreiche Installation bekannt zu geben“, erklärte Benders-CEO Ove Bender am Dienstag. Die Anlage sei auf einem Schindeldach entstanden. Die Installation war dabei „unkompliziert und problemlos“. „Die Solarmodule sind so unauffällig, dass man nicht glauben würde, dass es tatsächlich Solarmodule auf einem so attraktiven Dach gibt“, sagt Bender weiter. Das Ergebnis sei eine vollständig integrierte Photovoltaik-Anlage.

„Für uns und unsere Kunden ist es wichtig, Solardächer zu entwickeln und zu liefern, die schön sind, was oft bedeutet, so unsichtbar wie möglich zu sein, um die natürliche Schönheit der Dächer zu betonen“, erklärte Midsummer-CEO Sven Lindström. „Dies ist eine wichtige Eigenschaft, die unsere Dünnschichttechnologie ermöglicht, die gerahmte kristalline Module aber einfach nicht erreichen können.“ Das große Interesse am solaren Dachziegel und auch nach anderen gebäudeintegrierten Photovoltaik-Produkten beweise, dass es hohe Erwartungen an die technische Leistung und Ästhetik bei Solarmodulen – wie auch bei jedem anderen Baumaterial – gebe.

Die Partnerschaft mit dem Ziegelhersteller Benders sei für Midsummer Teil einer neuen Strategie. So wolle er seine Photovoltaik-Produkte sowohl selbst als auch über Vertragspartner fertigen und über ausgewählte Partner vertreiben. Dies soll neben dem Kerngeschäft laufen, in dem sich Midsummer auf die Herstellung von Produktionsequipment für Solarzellen – gerade im Bereich flexibler CIGS-Dünnschichtzellen – spezialisiert hat.

Zurück zur Übersicht

Quelle   Der Bericht wurde von der Redaktion "pv-magazine" (Sandra Enkhardt) 2020 verfasst – der Artikel darf nicht ohne Genehmigung von Sandra Enkhardt 2020 weiterverbreitet werden!  Mehr Artikel von Sandra Enkhardt | "pv magazine" 04/2019 | Online bestellen!

Das könnte sie auch interessieren