Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

31.03.2020

Petition: Morsches AKW Neckarwestheim

Das AKW Neckarwestheim, Block II ist dramatisch gealtert und korrodiert. Es weist Hunderte Risse in den Dampferzeugerrohren auf und muss unverzüglich stillgelegt werden .

Die Gefahr eines Super-GAU‘s wächst von Tag zu Tag, so Dipl.-Ing. Hans HeydemannRede – v. 8.3.2020  und Artikel ‚Reaktor Rostiges Rohr‘ in der Zeitung ‚Kontext‘, 16.10.2019.

Dazu kommt, dass dieses AKW auch eine geologische Zeitbombe ist. Bei Einbruch der unter dem AKW befindlichen Gipshöhlen können die Leitungsschächte zerreißen. Die Dampfrohre, die Kühlwasserzuleitungen,
die Leitungen zur Notkühlung …  würden Risse bekommen oder ganz abreißen. So etwas ist in Fukushima passiert. So Geologe Dr. Hermann Behmel in seiner Veröffentlichung in den 'Stuttgarter Texten'.

Die Landesregierung von Baden-Württemberg - Großaktionär von EnBW – ist untätig und verdient am AKW.

Zurück zur Übersicht

Quelle   change.org | Barbara Kern und Dipl.-Ing. Hans Heydemann aus Stuttgart 2020

Das könnte sie auch interessieren