Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

11.02.2019

Das Klimabuch

"Ab einer Temperatursteigerung von 1,5 Grad gilt der Klimawandel als bedrohlich, ab zwei Grad als existenziell gefährlich." Der Weltklimarat

Allen Leugnungen und »Fake News«-Vorwürfen zum Trotz: Der Klimawandel ist real und verändert längst das Leben unzähliger Menschen rund um den Globus - das veranschaulicht Esther Gonstalla auf einmalige Weise. Unterstützen Sie ihr »Klimabuch« und helfen Sie damit, auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam zu machen!

Esther Gonstallas Buchprojekt »Das Klimabuch. Über die Erwärmung des Planeten« setzt am Knotenpunkt zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen über den Klimawandel und unserem Alltag an. Mit der Unterstützung zahlreicher Wissenschaftler hat sie die komplexen Zusammenhänge und wissenschaftlichen Daten zur globalen Erwärmung zu leicht verständlichen Illustrationen verarbeitet. Ohne Hintergrundwissen vorauszusetzen, geht es sowohl um Details wie das Korallensterben als auch um ganz große Zusammenhänge wie das mögliche Erreichen potenzieller Tipping-Points. Das Buch führt in die grundlegenden Zusammenhänge zwischen CO₂ und Klima ein, betrachtet den menschlichen Einfluss auf das Klima z.B. durch Kohlekraft, Waldrodung und konventionelle Landwirtschaft, und stellt die bereits gegenwärtigen sowie zukünftigen Folgen der Erderwärmung dar.

Das Buch wirft aber nicht nur einen Blick auf den anthropogenen Klimawandel und seine Folgen, sondern zeigt vielfältige Lösungsvorschläge auf, von politischen Forderungen bis zu Tipps für den eigenen Alltag. Ein inspirierendes Buch für den fälligen Wandel.

Mit Infografiken gegen den Klimawandel: Die oekom crowd startet mit „Das Klimabuch. Über die Erwärmung des Planeten“ aus der Winterpause. Nach ihrem erfolgreichen "Ozeanbuch" widmet sich die Illustratorin Esther Gonstalla nun dem Klimawandel: Was tragen wir Menschen dazu bei, welche Folgen hat das, welche Lösungsvorschläge gibt es? Gonstallas detaillierte Infografiken, entstanden mit Unterstützung zahlreicher Wissenschaftler(innen), machen komplexe Zusammenhänge und wissenschaftliche Daten zur globalen Erwärmung verständlich und illustrieren gleichermaßen politische Forderungen und Tipps für den Alltag. Und schön sind sie obendrein ... Lassen auch Sie sich informieren und inspirieren – und unterstützen Sie das Buch auf der oekom crowd-Plattform

 

Zurück zur Übersicht

Quelle   oekom crowd 2019

Das könnte sie auch interessieren