Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

29.09.2019

Edward Snowden "Permanent Record"

Edward Snowden riskierte alles, um das System der Massenüberwachung durch die US-Regierung aufzudecken. Jetzt erzählt er seine Geschichte.

"Mein Name ist Edward Snowden. Sie halten dieses Buch in Händen, weil ich etwas getan habe, das für einen Mann in meiner Position sehr gefährlich ist: Ich habe beschlossen, die Wahrheit zu sagen."

Mit 29 Jahren schockiert Edward Snowden die Welt: Als Datenspezialist und Geheimnisträger für NSA und CIA deckt er auf, dass die US-Regierung heimlich das Ziel verfolgt, jeden Anruf, jede SMS und jede E-Mail zu überwachen. Das Ergebnis wäre ein nie dagewesenes System der Massenüberwachung, mit dem das Privatleben jeder einzelnen Person auf der Welt durchleuchtet werden kann.

Edward Snowden trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er macht die geheimen Pläne öffentlich. Damit gibt er sein ganzes bisheriges Leben auf. Er weiß, dass er seine Familie, sein Heimatland und die Frau, die er liebt, vielleicht nie wiedersehen wird.

Ein junger Mann, der im Netz aufgewachsen ist. Der zum Spion wird, zum Whistleblower und schließlich zum Gewissen des Internets. Jetzt erzählt Edward Snowden seine Geschichte selbst.

Dieses Buch bringt den wichtigsten Konflikt unserer Zeit auf den Punkt: Was akzeptieren wir – und wo müssen wir anfangen Widerstand zu leisten?

..........................................................................................

Pressestimmen:

»empfehlenswert (...) Es beschreibt seine Enthüllungen als Making of und ist ein lesenswertes Plädoyer für Freiheit und gegen Massenüberwachung.«
Markus Beckedahl, netzpolitik.org, 22.09.2019

»manchmal ist es sehr amüsant, dann wieder läuft es einem kalt den Rücken herunter«
Stefan Koldehoff, Mitteldeutscher Rundfunk, 20.09.2019

»ein tiefer und gleichzeitig verständlicher Einblick in den geheimdienstlich-militärischen Komplex und das Frankensteinsche Monster der Massenüberwachung«
Mladen Gladic, der Freitag, 18.09.2019

»Edward Snowden erzählt in einer fesselnden Autobiographie wie er zum Whistleblower wurde. (...) Diese vollständige Geschichte (...) muss erzählt werden.«
Uwe Ebbinghaus, Frankfurter Allgemein Zeitung, 18.09.2019

»»Permanent Record« ist weniger Autobiographie als eine Heldenerzählung des 21. Jahrhundert.«
Christine Hamel, Bayerischer Rundfunk, 17.09.2019

»Snowdens Geschichte verlangt viel Respekt ab, weil er aus Gewissensgründen, nicht aus egoistischen Motiven, gehandelt hat«
Philine Sauvageot, Südwestrundfunk, 17.09.2019

»Edward Snowden erzählt glänzend, wie er erwachsen wurde - (...) in diesem spannenden, enorm reflektierten und vehement politischen Buch«
Julia Encke, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 15.09.2019

..........................................................................................

Zurück zur Übersicht

Quelle   S. Fischer Verlag 2019

Das könnte sie auch interessieren