Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

19.10.2019

Franz Alt: Jürgen Todenhöfer - Die Heuchelei der Medien

Transparenz TV | Montag, 21. Oktober 2019 | 20:30 Uhr 

Jürgen Todenhöfer berichtet in seinem neuen Buch aus den Krisengebieten der Welt und stellt fest, dass die Medien über die weltweiten Konflikte entsprechend ihrer nationalen Interessenlagen berichten.

Doch das hat sehr oft mit der Realität nichts zu tun.

Deshalb müssen sich die westlichen Medien von Todenhöfer Heuchelei und Propaganda vorwerfen lassen.

In seinem neuen Buch „Die große Heuchelei: Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“ liefert Todenhöfer dafür zahlreiche Beispiele.

Ein Gespräch über Realität und Medienwirklichkeit.

  • Studiogast: Dr.Jürgen Todenhöfer, Ex-CDU-Bundestagabgeordneter und Autor
  • Moderation: Franz Alt
  • Jürgen Todenhöfer "Die große Heuchelei: Wie Politik und Medien unsere Werte verraten" | Sein Fazit: Der Westen muss die Menschenrechte vorleben, statt sie nur vorzuheucheln. Und seine Medien müssen damit aufhören, diese Heuchelei zu decken. Der Westen wird sonst alle Katastrophen der Vergangenheit erneut erleben. Er muss andere Völker und Kulturen so behandeln, wie er selbst behandelt werden will. Nur dann hat er eine Zukunft.
.................................................................................................................

.................................................................................................................

Zurück zur Übersicht

Quelle   Transparenz TV: Thomas Link, Frank Farenski Film, Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin, Telefon: 0171 / 53 1 99 27,  E-Mail: link@newslab.de | Internet: www.transparenztv.com | Foto von StagiaireMGIMO - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Das könnte sie auch interessieren