Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

27.04.2020

Franz Alt: Warum die Bürger-Energiewende weiter gehen muss

Transparenz TV | Montag, 27. April 2020 | 20:30 Uhr 

Deutschland ist die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt. Mehr als 50 Prozent der Stromproduktion stammen aus regenerativen Quellen. Eine echte Wende.

Dazu gehört ein Paradigmen-Wechsel: Mehr als 90 Prozent der Anlagen, die in Deutschland regenerativen Strom produzieren, gehören den Bürgern/innen und nicht mehr den alten Stromkonzernen. Damit geht das Geschäftsmodell der alten Versorger kaputt.

Dementsprechend hart wird die Bürger-Energiewende bekämpft, wie jüngst bei transparenz.tv mehrfach berichtet. Dabei ist die Bürger-Energiewende wichtiger denn je.

Denn die Menschen können sich regenerativ selber mit Energie versorgen: für Komfortstrom, Wärme und Mobilität. Dies bedeutet nicht nur Versorgungs-, sondern vor allem Kostensicherheit. Denn als sein eigener Energieversorger erhöht man sich ja die Preise nicht.

Noch wichtiger ist der aktive Klimaschutz, den man mit der eigenen Energieproduktion betreibt. Ökologisch und ökonomisch gehört man mit der Bürger-Energiewende zu den Gewinnern. Für das Klima, für die Natur und die eigene Familie. 

  • Studiogast: Frank Farenski, transparenz.tv
  • Moderation: Franz Alt

 

 

.................................................................................................................

.................................................................................................................

Zurück zur Übersicht

Quelle   Transparenz TV: Frank Farenski Film UG, Pariser Platz 6, 10117 Berlin | Telefon: +49 (0) 30 / 844 370 89 /// Mobil: +49 152 / 539 601 83 | Kontakt zum Team | Internet: www.transparenztv.com

Das könnte sie auch interessieren