Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

28.03.2020

Earth Hour 2020: Trotz Corona ein Zeichen für unseren Planeten setzen

Am 28. März 2020 findet die Earth Hour statt. Menschen auf der ganzen Welt werden um 20.30 Uhr Ortszeit die Lichter in ihren Häusern und Wohnungen ausschalten und so gemeinsam ein Zeichen für unseren lebendigen Planeten setzen.

Um genau 20.30 Uhr werden am 28. März Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht ausschalten und so ein gemeinsames Zeichen für unseren lebendigen Planeten setzen. Das ist die Earth Hour, die Stunde der Erde. Machen Sie auch mit und werden Sie Teil der größten Umweltschutzaktion der Welt - einfach von Zuhause aus!

Warum die Earth Hour wichtig ist: Wenn es der Menschheit nicht gelingt, die Erderhitzung auf 1,5°C zu begrenzen, drohen katastrophale Konsequenzen für uns Menschen und für die Natur. Jede sechste Art könnte aussterben. Waldbrände werden häufiger. Dürren und Überflutungen heftiger. Und dennoch zögert die Bundesregierung beim Klimaschutz. Zögert beim Kohleausstieg, der mit 2038 viel zu spät kommt. Zögert bei der Erhöhung der europäischen und eigenen Klimaziele, die nicht ausreichen, um die Erderhitzung auf 1,5°C zu begrenzen.

Mit der Earth Hour appellieren wir dieses Jahr an die politischen Entscheidungsträger und rufen ihnen gemeinsam zu: Es ist Zeit zu handeln – für einen lebendigen Planeten! 

Machen Sie mit und seien Sie bei der Earth Hour dabei! Schalten Sie am 28. März um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht aus. Gemeinsam mit Millionen Menschen auf der ganzen Welt werden wir im Klimaschicksalsjahr 2020 ein starkes Zeichen für unseren lebendigen Planeten setzen!

 

Earth Hour 2020: So können Sie mitmachen

In den letzten Jahren haben viele Menschen zur Earth Hour Freund:innen eingeladen oder sind zu einer der vielen Earth Hour-Veranstaltungen gegangen, die WWF, WWF Jugend und Städte normalerweise organisieren. Normalerweise. Doch dieses Jahr ist nicht normal. Die Corona-Pandemie verändert unser Leben. 

Dieses Jahr wird es keine öffentlichen Veranstaltungen zur Earth Hour geben. Daher verlagern wir vieles in den virtuellen Raum. Gegen das Gefühl der Einsamkeit kannst du dich zum Beispiel schon jetzt in unserem Earth-Hour-Event auf Facebook mit Gleichgesinnten vernetzen oder unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlassen.

Earth Hour 2020: Lieber daheim bleiben

Am Tag der Earth Hour, Samstag, dem 28. März, kannst du dann auch von Zuhause aus ein Zeichen für unseren Planeten setzen und so Teil der wohl größten globalen Klima- und Umweltschutz-Aktion werden. Hier sind ein paar Ideen:  Hier bekommen Sie weitere Tipps

Zurück zur Übersicht

Quelle   WWF Blog 2020

Das könnte sie auch interessieren