Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

21.08.2017

Britische Forscher entwickeln PV-Glasbausteine

Forscher an der britischen University of Exeter haben einen stromerzeugenden Glasbaustein entwickelt.

Die »Solar Squared« genannten Blöcke können den Angaben zufolge wie herkömmliche Glasbausteine zur Gebäudeintegration (Building Integrated Photovoltaics, BIPV) genutzt werden. In diese Blöcke sind Linsen integriert, welche das Sonnenlicht auf die Solarzellen fokussieren, heißt es in einer Präsentation. 

Die Blöcke sind skalierbar und können den erzeugten Strom wie herkömmliche PV-Anlagen ins Netz oder in eine Batterie speichern. Weitere technische Details wurden nicht genannt. Nach Angaben der Forscher hätten die von ihnen entwickelten PV-Steine jedoch bessere thermische und isolierende Eigenschaften als herkömmliches Glas.

Die Wissenschaftler haben zur weiteren Entwicklung des Produkts sowie zu dessen Vermarktung ein eigenes Unternehmen namens »Build Solar« gegründet. Wenn hinreichend Finanzmittel akquiriert werden können, sollen die Solarbausteine bis 2018 zur Marktreife entwickelt werden.


Zurück zur Übersicht

Quelle   PHOTON 2017 | University of Exeter 2017

Das könnte sie auch interessieren