‹ Zurück zur Übersicht
Depositphotos | nejron

© Depositphotos | nejron

“Wie die Menschheit versucht, sich abzuschaffen”

Die Gefahren des Klimawandels und reale Möglichkeiten, sie auf ein menschenverträgliches Maß zu reduzieren – Klimawandel offen besprochen.

“Es könnte ungemütlich werden”, überschrieb der Cicero am 09.07.2019 einen Gastbeitrag von Gernot Kloss, Ingenieur und Innovator. Der Autor setzte sich darin mit den “Mythen des Klimawandels und der Energiewende auseinander” und zeigte, was seiner Meinung nach “der Gesellschaft nicht deutlich gemacht wurde”. Dabei ist der kein Abwiegler oder Verharmloser – im Gegenteil: Er will Alarm schlagen, “wie ernsthaft unser Planet bereits bedroht ist”. Aus dem (auch auf Solarify eingestellten) Artikel ist inzwischen ein ziemlich aufrüttelndes Buch geworden.

Kloss im Vorwort: “Dieses Buch wurde im Jahr 2018 und 2019 für Menschen verfasst, die wissen wollen, wie sich ihr zukünftiges Leben und das ihrer Kinder und Enkel durch den Klimawandel verändern wird. Welche Gefahren bestehen und welche neuartigen Lösungen und Technologien es gibt, um diese Gefahren für uns Menschen erträglich zu machen. Zudem deckt es unbekannte Fakten auf und erklärt, was dringend geändert werden muss. Leider konnten nicht alle Lebensbereiche erfasst werden. Ein weiterer Grund, dieses Buch zu verfassen, war die Sorge um ein Versagen unserer Politiker und Institutionen im Kampf gegen den Klimawandel. Diese Sorge wurde noch dadurch verstärkt, dass unseren menschlichen Hirnen aufgrund zu großer Informationsfluten eine geistige Überbelastung droht, wodurch unsere kognitiven und sozialen Fähigkeiten immer mehr abnehmen werden. Dies erschwert uns immer mehr, intelligente Lösungen gegen die Gefahren des Klimawandels zu entwickeln und umzusetzen. Ein Nachlassen dieser Fähigkeiten ist bereits bei vielen Menschen zu erkennen.”

Depositphotos | rolffimages
© Depositphotos | rolffimages

Laut Kloss ist “die Fähigkeit, vorausschauend in Gesamt- Zusammenhängen zu denken, bereits weitgehend verloren gegangen. Sehr schmerzlich ist dies in der Politik, den Medien, der Wirtschaft, im Bildungswesen, in der Wissenschaft und Technik zu erkennen. Wenn sich das nicht ändert, werden selbst in den wichtigen Bereichen der Zukunftstechnologie keine revolutionären Entwicklungen zu erwarten sein. Hinzu kommt, dass der Klimawandel weltweite Lösungen einfordert, die durch das Auseinanderdriften der Völker zunehmend erschwert werden. Ein erfolgreicher Kampf gegen die existenziellen Gefahren des Klimawandels aber erfordert die Fähigkeiten und Kräfte aller.”

Solche Fähigkeiten lassen sich besonders effektiv in sozial ausgerichteten Demokratien nutzen. Leider seien aber die hierfür nötigen Gemeinsamkeiten in den meisten Ländern nicht mehr gegeben. Auch die Gesellschaft unseres Landes drifte schon seit Jahren auseinander, ausgelöst durch politische Fehler und wirtschaftliche Versäumnisse. Dies erhöhe erheblich die Gefahr, die Auswirkungen des Klimawandels nicht mehr auf ein für uns Menschen erträgliches Maß abmildern zu können.

“Wenn in einem technisch und wirtschaftlich so hoch entwickeltem Land wie dem unsrigen weder die Politik und Wirtschaft, noch die Wissenschaft, konkrete Lösungen vorweisen können, zeigt dies den Ernst der Lage auf. Welche Lösungen dringend erforderlich sind, um das zu ändern, wird anschaulich in diesem Buch geschildert. Schützen Sie sich, ihre Angehörigen, Kinder und Enkel, indem Sie helfen, diese Lösungen umzusetzen.”

Das Fazit von Kloss klingt allerdings nicht völlig überraschend: “Der  Klimawandel erfordert ein völliges Umdenken.”

Denn die Gefahren des Klimawandels seien bisher völlig unterschätzt, Möglichkeiten sich davor zu schützen, aus Unkenntnis verschwiegen worden. Kloss will in seinem Buch “offen und ehrlich über alle auf uns Menschen zukommenden Gefahren durch den Klimawandel informieren, aber auch über reale Möglichkeiten, diese Gefahren auf ein verträgliches Maß abzumildern”. Zudem benennt er Hindernisse, Missstände und Personen, die diese Möglichkeiten behindern – “für alle Verantwortlichen eine Offenbarung”.

Ein zeitkritisches Buch über unser menschliches Versagen im Kampf gegen den Klimawandel. Ein Buch, das viele Sachbücher ersetzt. Wer es gelesen hat, versteht die Welt besser. Eine Pflichtlektüre für verantwortungsvolle, real denkende Menschen – ohne Tabus, informativ und erklärend, mit Leben sichernden Lösungen. Unter den Rubriken Zukunft, Bildung/Wissen, Klimawandel, Wissenschaft/Forschung, Parteien/Politiker, Medien, Recht, Wirtschaft/Soziales und neue Technologien/Fördermittel werden reale Möglichkeiten aufgezeigt mit denen sich die Gefahren des Klimawandels auf ein menschenverträgliches Maß reduzieren lassen. Lernen Sie frühzeitig mit den Gefahren des Klimawandels umzugehen – schützen Sie sich, Ihre Angehörigen, Kinder und Enkel.

andheri-hilfe.de
© andheri-hilfe.de | Der Klimawandel wird vor allem Menschen in ärmeren Ländern heimatlos machen.

Kloss schließt mit einem Appell: “Der Klimawandel ist nicht mehr aufzuhalten. Wir können aber gemeinsam dafür sorgen, dass seine Folgen uns allen ein menschenwürdiges Überleben ermöglicht. Wenn wir dieses Problem mit aller Kraft angehen, können wir es lösen. Hierfür müssen wir uns anstrengen, unser Bestes geben, uns weltweit solidarisieren und bereit sein, unsere bisherigen politischen Systeme und Gesellschaftsformen zu verändern. Dann besteht Hoffnung, den Klimawandel mit relativ kleinen Einschränkungen zu überstehen. Unser Leben wird dann zwar nicht mehr das sein wie vor der Corona-Pandemie. Es wird andere Inhalte und Werte haben. Vielleicht leben wir intensiver, besinnen uns wieder auf das Wesentliche – wir wissen es nicht. Was wir aber heute schon wissen, versagen wir bei der Bekämpfung des Klimawandels, wird menschliches Überleben in heutiger Form immer unwahrscheinlicher.”

Quellen:

Quelle

Der Bericht wurde von der Redaktion „SOLARIFY“ 2021 verfasst! 

Diese Meldung teilen

‹ Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren