‹ Zurück zur Übersicht
TransparenzTV | A. Serra | Lukas Pawek

© TransparenzTV | A. Serra | Lukas Pawek

Franz Alt: Energiewende in Österreich

Transparenz TV | Montag, 19.10.2020 | 20:30 Uhr

Die schwarz-grüne Koalition in Wien leitet die Geschicke in Österreich. Ein Vorgeschmack auf künftige politische Konstellationen in der Bundesrepublik? Was konnten die Grünen für die Energiewende und den Klimaschutz durchsetzen und was ist bislang wirklich passiert? Die politische Agenda ist lang; darüber möchte Franz Alt in dieser Sendung sprechen.

Einen ganzen Fragenkatalog hat das Urgestein des deutschen Journalismus vorbereitet:

1.) In den vergangenen Jahren sank der Anteil der Erneuerbaren in Österreich. Woran lag bzw. liegt das?
2.) Die Photovoltaik-Förderung war in Österreich immer ein Sorgenkind. Die Förderungen waren zu niedrig, waren am 1. Januar innerhalb von wenigen Sekunden schon vergeben. Wie sieht es heute aus?
3.) Wie sieht es mit der Windkraft aus?
4.) Nun haben wir in Österreich eine schwarz-grüne Koalition. Die Ankündigungen zur Energiewende waren groß, was ist wirklich passiert?
5.) Was hat sich die Regierung denn vorgenommen? Stichwort: EE-Ausbaugesetz.
6.) Lässt sich eine schwarze Partei auf einen grünen Energiewende/Klimaschutzkurs bringen.
7.) Stark kritisiert wurde die Rettung der AUA. Wie war da die Stimmung in Österreich, was hätte man stattdessen tun sollen?
8.) Wie sieht die E-Auto-Förderung aus?
9.) Gefordert war auch eine E-Bike-Förderung. Kommt die?
10.) Das 1-2-3-Ticket war das Leuchtturmprojekt der neuen Koalition. Was ist daraus geworden?
11.) In Deutschland geht es jetzt um das Repowering von Windkraft, in Österreich ist es ebenso ein Thema. Was passiert in Österreich mit den anderen Windrädern?

Geht das auch in Deutschland, wenn auch hierzulande ab dem Herbst 2021 schwarz-grün regiert?

…………………………………………………………………………………………………..

…………………………………………………………………………………………………..

Quelle

Transparenz TV: Frank Farenski Film UG, Pariser Platz 6, 10117 Berlin | Telefon: +49 (0) 30 / 844 370 89 /// Mobil: +49 152 / 539 601 83 | Kontakt zum Team | Internet: www.transparenztv.com

Diese Meldung teilen

‹ Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren