Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

03.01.2020

Fridays for Future: (Könnte – Würde – Hätte) Machen - Jetzt

„Skolstrejk för klimated“ – Schulstreik für das Klima. Mit diesem Plakat verleiht ein junges Mädchen vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm ihrem Unmut über die Untätigkeit von Politik und Gesellschaft in Sachen Klimawandel erstmals Ausdruck.

Die damals fünfzehnjährige Greta Thunberg setzt damit eine weltweite Protest-Bewegung in Gang: Fridays for Future. Jeden Freitag demonstrieren zahlreiche Jugendliche für den Klimaschutz und gegen die Umweltzerstörung. Ihre bunten, kreativen, anarchischen und einprägsamen Demoschilder sind in diesem Bildband gesammelt.

  • Die kreativsten, witzigsten und emotionalsten Protestplakate der Fridays for Future-Demos
  • Einzigartiger Bildband mit fundiertem Hintergrundwissen: Essays und Beiträge über Erderwärmung, Klimapolitik und die Forderungen der FFF-Bewegung
  • Inklusive der wichtigsten Reden zum Klimawandel, unter anderem von Greta Thunberg und Luisa Neubauer
  • Mit QR-Codes zu begleitenden Videos und Websites
  • Klimafreundlich nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip gedruckt – die Erlöse des Buches gehen an Fridays for Future

Hört auf unsere Kinder! Ein flammendes Plädoyer, den Klimawandel zu stoppen

Die einzigartige Sammlung dieses Buches, das in Zusammenarbeit mit den Fridays for Future-Aktivistinnen und -Aktivisten entstand, führt die emotionale und politische Tragweite der Bewegung vor Augen. Neben den emotionalen Klimaplakaten kommen Klimaforscher und Experten zu Wort und erklären die Hintergründe und Fakten zum Klimawandel.

Mit dabei ist auch ein Beitrag von Boris Herrmann, der Greta Thunberg unter Segeln zum UN-Klimagipfel nach New York brachte. Ein hochemotionales Plädoyer für den Klimaschutz und die Rettung unserer Erde!

Zurück zur Übersicht

Quelle   DELIUS KLASING Verlag 2019

Das könnte sie auch interessieren