Ad

Anzeige

Zurück zur Übersicht

26.05.2018

Stark im Leben, geborgen im Sein

Über den Körper zu sich selbst finden

„Stark im Leben, geborgen im Sein kann uns einen strahlenden Zugang zurWesensessenz unserer Persönlichkeit schenken. Ein Buch für Suchende, dem ichviele Leserinnen und Leser wünsche.“ Franz Alt
Das Leben darf leichter werden
• Eine neue geerdete spirituelle Sicht auf sich selbst und das Leben
• Den Lebenskampf beenden und in der eigenen Energie Geborgenheit finden
• Mit der 4-Minuten-Kraft-Formel
 
Unzufriedenheit, Stress, innere Leere – allzu oft erfahren wir uns als getrennt von uns selbst und der Fülle des Seins, ausgelaugt vom täglichen Kampf um Überleben und Erfolg. Die Energieheilerin und spirituelle Lehrerin Lea Stellmach zeigt uns, dass wirksame Veränderung über den Körper geschehen muss. Nur wenn wir uns nach innen wenden, finden wir im tiefen körperlichen Zugang unser ursprüngliches strahlendes wahres Wesen wieder. In der eigenen Energie finden wir die Geborgenheit und die Fülle im Leben, nach der wir uns sehnen. Aus ihrer jahrzehntelangen Praxis hat Lea Stellmach eine einfache Methode entwickelt, um sich in jeder Lebenssituation zu zentrieren und sofort in die eigene Kraft und Stabilität zu kommen – an jedem Ort, in jeder Situation.

Dr. Lea Stellmach arbeitete zehn Jahre lang als ganzheitlichausgerichtete Kieferorthopädin in eigener Praxis. Ihre Einsichtenin die Zusammenhänge zwischen Seele und körperlichenSymptomen faszinierten sie so, dass sie sich im BereichKörperpsychotherapie spezialisierte und Energieheilerinwurde. Schließlich entwickelte sie ihr eigenes, auf Ganzheitausgerichtetes System, das sie seither als spirituelle Lehrerinunterrichtet. Seit 2001 leitet Lea Stellmach ihr eigenes Institutin der Nähe von Frankfurt a.M..

.........................................................................................................................................................

VORWORT von Franz Alt

Der Schlüssel liegt in uns

Viele Menschen spüren, dass sie im Laufe ihrer Kindheit und durch ihre Erziehung etwas verloren haben. Vom einst ursprünglichen und natürlichen Zustand kam etwas abhanden. Diesen Ur-Zustand empfinden wir als Ganzheit und sehnen uns danach zurück.  Deshalb sagte Jesus. „Wenn ihr nicht reif werdet wie Kinder, könnt ihr nicht ins Himmelreich“.

Wie aber geht zurück? Wie werden wir „Stark im Leben und geborgen im Sein“?

Lea Stellmach ist Medizinerin und Körperpsychotherapeutin, Energieheilerin und spirituelle Lehrerin. Vielleicht kann sie deshalb eine hilfreiche Brücke schlagen zwischen unserer spirituellen Erfahrungswelt und unserem Alltag bei der Suche nach Ganzheit. Ihre Übungen vermitteln Impulse, um wieder in Berührung mit unserem ursprünglichen Selbst zu kommen. Dabei finden wir durch tiefes Atmen und Meditation Kräfte, die uns helfen, unser Leben selbst zu bestimmen. Und wir erleben beglückt, dass echte Liebe, wahrer Frieden und tiefe Gerechtigkeit nur von innen kommen können. Innen wie außen!

Die Lehre dieses ganzheitlichen Buches: Den Schlüssel zur Verwandlung und Rückführung in unsere Ganzheit finden wir nur in uns selbst. Der Schlüssel ist unser Körper. Hier liegt auch der Weg zur Ganzheit.

„Stark im Leben – geborgen im Sein“ kann uns einen strahlenden Zugang zur Wesensessenz unserer Persönlichkeit schenken.

Jesus: „Wer sucht, der findet“, „Wer anklopft, dem wird aufgetan“, „Wer bittet, der wird empfangen“. Das heißt: Wer krampfhaft sucht, kann nicht finden. Wer gar nicht sucht, kann auch nicht finden. Wer aber offen ist und weit wie der Horizont, der wird empfangen: Lebensfreude und Liebe, Klarheit und Wahrheit, Empathie und Achtsamkeit.

Ein Buch für Suchende, dem ich viele Leserinnen und Leser wünsche und Lust auf Zukunft aus der Perspektive der Ganzheit. Bleiben Sie erneuerbar, werden Sie gelassen und entspannt.

Franz Alt, 01. Januar 2018   

Zurück zur Übersicht

Quelle   TRINITY 2018

Das könnte sie auch interessieren

Gegen Trump