Startseite
zurück zur Übersichtvoriger Surftippnächster Surftipp
Surf-Tipp 57 von 414

:: Holen Sie mehr aus Ihrer Heizung

Steigende Heizkosten belasten Millionen Haushalte.

Mit einer preiswerten Heizungsoptimierung, dem so genannten „hydraulischen Abgleich“, könnten die Heizkosten im Einfamilienhaus durchschnittlich um etwa 110 Euro jährlich gesenkt werden. Jedoch fehlt dieser Abgleich bei rund 90 Prozent aller Heizungsanlagen. Teure Energie geht so unnötig verloren.

 

Die neue Kampagne „Meine Heizung kann mehr“ von co2online ändert das.

 

Sie informiert auf www.meine-heizung.de Verbraucher über den hydraulischen Abgleich – und begleitet Deutschlands Hauseigentümer auf dem Weg zu weiteren Modernisierungsmaßnahmen.

 

Die erste bundesweite Energieeffizienz-Kampagne nach den Beschlüssen zur Energiewende wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und von der Verbraucherzentrale Energieberatung unterstützt.

 

Der hydraulische Abgleich vom Fachmann sorgt für die optimale Einstellung der Heizungsanlage und eine effiziente Wärmeverteilung im Haus. Das senkt Energiekosten, mindert den CO2-Ausstoß und erhöht den Wohnkomfort.

 

Würde der Abgleich flächendeckend in Deutschland umgesetzt, ließen sich jährlich 1,6 Milliarden Euro Energiekosten einsparen und 5,6 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermeiden.

 

Das Problem: Bislang kennen nur 15 Prozent der Verbraucher diese hochwirksame Effizienzmaßnahme.

 

Hier setzt die Kampagne an: „Wir wollen den Bekanntheitsgrad und die Nachfrage steigern. Verbraucher finden über unsere Website schnell heraus, wann sich ein hydraulischer Abgleich rechnet oder ob die bisherige Heizanlage veraltet ist und besser eine neue her muss“, sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin von co2online.Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Website www.meine-heizung.de und der WärmeCheck

 

Mit diesem Online-Ratgeber können Hauseigentümer schnell, individuell und kostenlos herausfinden, wann sich ein hydraulischer Abgleich für ihr Haus lohnt.

 

zurück zur Übersichtvoriger Surftippnächster Surftipp
Surf-Tipp 57 von 414

Auch im Social Web

facebook twitter youtube

Schriftgröße wählen

normal mittel gross

Suche

Surftipp: Die Märkte der Zukunft sind grün

www.sonnenseite.com/Surf-Tipps,Damit+Oekologie+zur+Oekonomie+des+21.+Jahrhunderts+wird,7,a25340.html

Ratgeber des Monats

https://ratgeber.co2online.de/index.php?berater=ratgeberauswahl&portal_id=sonnenseite

Energie Informationen

http://www.sonnenseite.com/Erneuerbare+Energien,Countdown+bis+zur+Bundestagswahl+-+50+gute+Gruende+fuer+Erneuerbare+Energien,5,a13524.html

(1-5) mehr  (6-10) mehr

(11-15) mehr (16-20) mehr

(21-25) mehr (26-30) mehr

(31-35) mehr (36-40) mehr

(41-45) mehr (46-50) mehr

Buch-Tipp

Atomkrieg heute noch zu denken? Zur sozialen Ideengeschichte in den 60er und 70er Jahren. Wie konnte man im Kalten Krieg leben? Von Rupert Neudeck

Tipp

Aluminiumsalze stehen im Verdacht, die Entstehung von Alzheimer und Brustkrebs zu fördern.

Newsletter (ab)bestellen

http://www.sonnenseite.com/Newsletter,67.html

Newsletterversand kajomi.de

Jeden Sonntag einen kostenlosen NEWSletter

Bigi+Franz Alt
Chris Alt